BFC-Trainer Christian Benbennek schwört Lucas Brumme und die Kollegen auf die Pokalaufgabe ein. Foto:
Patrick Skrzipek

Die einen freuen sich über den DFB-Pokal, die anderen müssen auf die Ochsentour. So wie der BFC Dynamo, der am Sonntag einen neuen Anlauf unternimmt den Berliner Landespokal 20/21 zu holen und damit in der kommenden Spielzeit wieder in den DFB-Pokal einzuziehen. 

Für die Truppe von Trainer Christian Benbennek geht es bei Bezirksligist Concordia Wilhelmsruh (14 Uhr/Einlass ab 12.30 Uhr)  nicht nur darum, in der Nordendarena (Dietzgenstraße 187/189) die nächste Runde einzuziehen, sondern auch im Wettkampf-Rhythmus für die Liga zu bleiben. Denn da wollen die Weinrot-Weißen in der Tabelle unbedingt noch ein bisschen klettern.