Wenn sich Trainer Christian Benbennek (l.) und Assistent Christof Reimann am Dienstagabend auch so zufrieden in den Armen liegen, dann ist für den BFC Dynamo alles in Ordnung. Foto: Patrick Skrzipek

Auf geht’s, Teil II des Vierer-Kracherpacks steht an! Der BFC muss am Dienstag (19 Uhr, Poststadion) zum Regionalliga-Gipfel beim BAK ran. Nach dem 2:0 gegen Altglienicke zum Auftakt des Hit-Blocks soll die Tabellenführung möglichst ausgebaut werden.

Dynamo-Trainer Christian Benbennek lässt sich vom jüngsten 1:3-Ausrutscher des Gegners in Rathenow nicht blenden und weiß, was auf seine Jungs zukommt: „Der BAK ist eine bärenstarke Truppe.“

Die bis in die Fußnägel unter Starkstrom stehen wird: Wiedergutmachung für Rathenow, Revanche fürs gegen Dynamo verlorene Pokalfinale. Benbennek: „Die werden heiß wie sonst was sein.“

Kaffee, Training, Video! Drei Punkte?

Umso cooler geht er die Sache an. Dynamo trifft sich wie immer früh im Sportforum, einige Spieler frühstücken sogar noch gemeinsam oder trinken zusammen Kaffee.

Danach geht es kurz raus auf den Rasen, anschließend gibt es die Video-Einstimmung auf das Spiel. Benbennek: „Dann sind die Eindrücke am Abend noch so richtig schön frisch.“

Nach dem freien Nachmittag treffen sich alle rechtzeitig im Poststadion. Anreise individuell, meist in Fahrgemeinschaften. Und dann geht’s los ...