Serge Gnabry vom FC Bayern München hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: dpa

Nach dem Corona-Fall Serge Gnabry kann das Champions-League-Duell des FC Bayern München der Uefa zufolge am heutigen Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) gegen Atlético Madrid stattfinden. "Das Spiel läuft wie geplant ab", teilte ein Uefa-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur wenige Stunden vor dem Anstoß auf Anfrage mit. Weitere Details wurden nicht genannt.

Die Münchner hatten am Dienstagabend bei Nationalspieler Gnabry (25) einen positiven Corona-Test öffentlich gemacht. Der Offensivspieler befindet sich in Quarantäne. Anschließend wurden am Mittwoch weitere Tests bei den Münchnern angeordnet.