Jeff Bridges könnte sich kaum besser darstellen: Silvio Heinvetter cool im Bademantel wie einst der Hollywoodstar in The Big Lebowski. Foto: Instagram

Berlin - Das Internet quillt über vor Videos, mit denen Sport-Profis ihre Fans am Heim-Training während der Corona-Krise teilhaben lassen wollen. Auch wenn ein Ende der Virus-Pandemie noch nicht in Sicht ist, heißt es:  fit bleiben, cool sein! Das gilt natürlich auch für die Handball-Füchse.

Fabian Wiede versucht es mit Training auf der Dachterrasse. Für Kraftübungen mag das noch gehen, Athletikschulung wird da aber schnell langweilig. Für Zerstreuung sorgen Freundin Alice und Touren mit Hündin Hailey.

Sein Kumpel Paul Drux fährt bei schönem Wetter gerne mal mit seiner Triumph durch die Gegend. „Da kommt man raus und ist trotzdem allein unterwegs“, sagt der 25-Jährige. Zur Reha darf er als Kaderathlet immerhin noch in den Olympiastützpunkt in Hohenschönhausen. „Dank einer Ausnahmeregelung kann ich da weiter an meinem Fuß arbeiten“, erklärt Paul.

Lagerkoller bei Heine?

Doch auch in den eigenen vier Wänden findet er genug zu tun. Für die Uni lernen, Wohnung putzen, Kochrezepte ausprobieren, Serien schauen – Drux beschäftigt sich ...

Lagerkoller scheint hingegen so langsam bei Silvio Heinevetter auszubrechen, nachdem er sich tagelang mit Fußball-Weltmeister Toni Kroos gemessen und in der Wohnung an Kickertricks versucht hat.

Ganz im Sinne von Dude aus dem Film-Hit „The Big Lebowski“ postete er ein Foto von sich in Bademantel und Pyjamahose auf der Straße, einen vermeintlichen White Russian in der Hand. Kommentar auf Instagram: „Was für den einen Verwahrlosung ist, ist für den anderen ein entspannter Nachmittag.“

Füchse planen Podcast

Ganz so schlimm ist es bei Sportvorstand Stefan Kretzschmar noch nicht. Aber er muss zugeben: „Meine Hecke habe ich jetzt schon zweimal geschnitten.“ Neben der Gartenarbeit vertreibt sich der 47-Jährige den tristen Alltag vorm TV. Frei nach dem Motto: wenn schon kein Live-Sport, dann immerhin eine Wiederholung oder eine Sportler-Dokumentation.

Während die Füchse bisher diesbezüglich schon einige legendäre Begegnungen wiederholen, soll das Angebot zeitnah aufgestockt werden. Der Hauptstadtklub plant einen eigenen Podcast.