Zufriedene Füchse: Sportdirektor Stefan Kretzschmar, Kapitän Paul Drux, Trainer Jaron Siewert (v. l.). Foto: Michael Hundt

Die 25:26-Niederlage gegen den THW Kiel (25:26) am Wochenende tat der Stimmung bei den Füchsen keinen Abbruch. Der Test für Mannschaft und Hygienekonzept war geglückt, Verein und Fans zufrieden.

„Wir haben uns alle sehr gefreut, wieder vor Zuschauern zu spielen“, sagte Kapitän Paul Drux nach Abpfiff. „Es ist cool, wieder Leute hier zu sehen, und es war, glaube ich, auch für die Fans wichtig.“

Sportvorstand Stefan Kretzschmar zeigte sich ähnlich emotional: „Ich muss aufpassen, dass ich nicht übermütig werde. Wenn ich unsere Mannschaft arbeiten und spielen sehe, macht das unheimlich viel Spaß. Wir haben die Basis für die nächsten Jahre gelegt. Ich müsste mich schon sehr täuschen, wenn wir nicht erfolgreich werden.“

Erfolg, das bedeutet für den 47-Jährigen in diesem Jahr die „Großen Drei“ – Flensburg, Kiel und Mannheim – angreifen und langfristig in der Champions League zu spielen.