Gut drauf: Fuchs Mijajlo Marsenic schenkt Erlangen insgesamt sechs Tore ein.  Foto: Imago /Matthias Koch

Die Handball-Füchse bleiben in der Bundesliga in der Erfolgsspur, aber das recht glanzlose 30:22 (17:12) gegen Erlangen fällt eher in die Kategorie Arbeitssieg.

Egal, denn mit dem Erfolg klettern die Füchse in der Tabelle auf Platz 5, weil Göppingen 30:33 gegen Leipzig patzt. Fehlt nur noch ein Rang zu Europa. Kreisläufer Mijajlo Marsenic ist mit sechs Toren diesmal erfolgreichster Werfer.

Hanning stellt Antrag

Noch schöner als der Sieg: Womöglich ist das Spiel gegen Erlangen die letzte Partie in dieser Saison ohne Zuschauer im Fuchsbau. Am Sonntag gegen Coburg könnten wieder Fans in der Schmelinghalle  sein. Manager Bob Hanning: „Wir werden Montag einen Antrag auf Zuschauerrückkehr stellen,  werden aber nicht jeden Blödsinn mitmachen.“