Alle negativ! Auch bei der zweiten Testreihe konnte keine weitere Corona-Infektion bei den Handball-Füchsen festgestellt werden. Damit kann das Spiel am Sonnabend in Düsseldorf gegen den Bergischen HC (18.30 Uhr) stattfinden.

Trotz der am Donnerstag übermittelten Ergebnisse musste der Ball erst einmal weiter ruhen. Das Gesundheitsamt hatte eine Virus-Quarantäne bis zum Freitag angeordnet.

Damit bleibt Coach Jaron Siewert (26) und seinem Team nur eine einzige Trainingseinheit vor der Partie bei den starken Bergischen. Um den Fokus darauf maximal zu schärfen, wurden auch anberaumte Pressetermine abgesagt – die Spieler sollen sich nach dem Corona-Wirrwarr bestmöglich auf das Spiel konzentrieren.

„Sportlich ist das mit nur einem Training sicher kein Vorteil für uns“, weiß Mittelmann Simon Ernst (26), „das ganze Drumherum beschäftigt einen selbstverständlich.“ Er sagt aber auch unmissverständlich: „Während des Spiels können und müssen wir das ausschalten.“