Diese Tomatenbutter ist so lecker. Berliner KURIER/ Dajana Rubert

Sommerzeit ist Grillzeit! Draußen sitzen. Beieinander sein. Gemütliches Treffen mit Freunden! Wenn dann jeder etwas mitbringt fürs Buffet, werden alle satt. Verzaubern Sie doch Ihre Gäste beim nächsten Mal mit einer selbstgemachten Tomatenbutter. Sie ist super einfach, geht ganz schnell und macht richtig was her. 

Tipp: Die Tomatenbutter schmeckt nicht nur hervorragend auf einem noch lauwarmen Baguette. Auch auf Fleisch, Fisch und Gemüse ist sie ein echter Hit.

Lesen Sie auch: Kräuterbutter selber machen: Dieses Rezept ist das Highlight auf jedem Grill-Buffett >>

Zutaten für die Tomatenbutter:

  • 250 Gramm Butter
  • 3 EL Tomatenmark
  • 10 getrocknete Tomaten
  • 1 Hand voll Basilikum
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Salz

Lesen Sie auch: Turbo-Rezept für Nudelsalat: So zaubern Sie ihn blitzschnell aufs Grill-Buffet – und er ist so lecker! >>

Und so wird die Tomatenbutter gemacht:

1.       Butter ca. zwei Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie etwas weich wird.

2.       Die getrockneten Tomaten grob in kleine Stücke schneiden.

3.       Alles in eine geeignete Schale geben. Mit dem Pürierstab gut zerkleinern und vermengen. Fertig.

Guten Appetit!

Übrigens: Wenn Sie das Selbermach-Fieber jetzt gepackt hat, probieren Sie auch auch mal  mediterrane Brötchen aus. Sie gelingen super-schnell und absolut einfach, brauchen keine Hefe, keine Gehzeit und sind im Nu fertig. Sie sind die perfekte Ergänzung zur Tomaten- oder Kräuterbutter. Aber Achtung: Suchtgefahr! Passen Sie auf, das Ihre Gäste nach dem ersten Bissen davon nicht ihr Grillgut verschmähen, weil sie nichts anderes mehr wollen.

Lesen Sie auch: Blitz-Rezept für Mediterrane Brötchen: So super-schnell und einfach zaubern Sie Urlaubsgefühle auf den Tisch >>