Bevor die Meatball-Sandwiches im Ofen für 10 Minuten mit Mozzarella überbacken werden, kommen in jedes Briochebrötchen  Hackbällchen und etwas Soße.  Foto: Mareike Pucka/biskuitwerkstatt.de/dpa

Rezepte für leckere Sandwiches kann man nicht genug haben. Die leckeren Meatball Sandwiches sind dank fertiger Brötchen so simpel und schnell zubereitet, dass man sie durchaus wie ich schnell im Urlaub in der Ferienwohnung frisch auf den Tisch zaubern kann. Wer es etwas aufwendiger mag, bäckt die Brötchen selbst.

Zutaten für 2 Personen (4 Stück): Für die Meatballs: 300 g Hackfleisch gemischt, 1 Ei, 1/2 Bund Petersilie gehackt, 50-60 g Semmelbrösel (bis die Menge bindet, sich gut formen lässt aber nicht trocken ist), Salz, Pfeffer, Paprikapulver. Für die Soße: 1 Dose Tomaten gehackt (400 g), 100 g Röstpaprika aus dem Glas, Salz, Pfeffer. Außerdem: 4 Brioche Hotdogbrötchen, ein paar schwarze Oliven in Scheiben, 20 g Mozzarella gerieben, etwas gehackte Petersilie zum Garnieren, Öl zum Anbraten, kleine Auflaufform

Diese Sandwiches mit Fleischbällchen sind schnell und einfach zubereitet!

Zubereitung: Hack mit Ei, Petersilie und Semmelbrösel vermengen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und zu 12 gleichgroßen Bällchen formen. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hackbällchen von allen Seiten anbraten. Die Röstpaprika in Stücke schneiden, den Backofen auf 180 Grad Celsius Umluft vorheizen. Die Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Die gehackten Tomaten und die Röstpaprika in die heiße Pfanne geben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hackbällchen wieder zurückgeben und in der Soße gar ziehen lassen. Mit einem Löffel in jedes Briochebrötchen etwas von der Soße geben und pro Brötchen 3 Hackbällchen in das Brötchen geben. Die Brötchen in die Auflaufform legen, mit dem Mozzarella bestreuen und im vorgeheizten Ofen 10 Minuten überbacken. Vor dem Servieren mit etwas gehackter Petersilie und Olivenscheiben bestreuen.