Der fertige Kirschkuchen kann auch mit etwas Puderzucker bestäubt werden. Foto: Imago/Westend61

Das Frühjahr ist für Hobby-Bäcker eine lästige Übergangszeit – die Weihnachtsbäckerei ist vorbei, aber für leckere Erdbeertorten ist es noch zu früh. Doch dafür gibt es das passende Rezept: Dieser Kirschkuchen haut alle vom Hocker! Sauerkirschen mit cremigem Vanillepudding und knusprigen Streuseln sind auf jeder Kaffeetafel ein Muss. Und das beste: Der Kuchen ist günstig und schnell gemacht, sogar für unerfahrene Bäcker geeignet. KURIER verrät, wie’s geht!

Lesen Sie auch: Genial einfach, genial köstlich: DIESER Käsekuchen ist der Beste! >>

Dieser Kirschkuchen ist günstig - und auch für Back-Anfänger zu schaffen

Sie brauchen 1 Glas Sauerkirschen, 300 Gramm Mehl, 245 Gramm Zucker, ½ Päckchen Backpulver, 1 Prise Salz, 125 Gramm Butter, 1 Ei, 500 Milliliter Milch, 1 Becher Creme Fraiche und 1 ½ Päckchen Puddingpulver.

Das Puddingpulver wird mit einem Schluck Milch glatt gerührt. Die restliche Milch bringen Sie im Topf mit 120 Gramm Zucker zum Kochen. Dann kommt die Pudding-Flüssigkeit hinzu, wird gut eingerührt und vom Herd genommen. Der fertige Pudding muss abkühlen. Wenn er kalt ist, am besten mit einem Schneebesen den Becher Creme Fraiche unterrühren, bis eine glatte Puddingcreme entstanden ist.

Lesen Sie auch: Schmeckt wie in Italien: DIESE mediterranen Brötchen sind ein Muss! >>

Aus 125 Gramm Zucker, 300 Gramm Mehl, dem Backpulver, der Prise Salz, der Butter und dem Ei wird ein Krümeliger Streuselteig geknetet – das geht am besten mit den Fingern, auch wenn es eine kleine Schweinerei ist. Zwei Drittel des Teigs kommen in eine mit Backpapier ausgelegte Springform, werden festgedrückt. Dabei sollte ein etwa zwei Zentimeter hoher Rand an den Seiten der Springform hochgezogen werden. Mit einer Gabel wird der Boden mehrfach eingestochen.

Lesen Sie dazu auch: Einfach genial und super saftig: DIESER Zitronenkuchen kostet nur 33 Cent pro Stück >>

Noch leicht warm ist der Pudding-Kuchen einfach ein Genuss

Anschließend kommt die Puddingmasse auf den Boden. Die Kirschen lassen Sie abtropfen, am besten über einem Sieb. Dann kommen die Früchte auf die Puddingmasse. Über alles wird der restliche Streuselteig gekrümelt. Der Kuchen muss nun im vorgeheizten Ofen (Umluft, 180 Grad) etwa 50 Minuten backen. Leicht abgekühlt, aber noch warm ist der Puddingkuchen ein Genuss. Guten Appetit – aber Vorsicht: Suchtgefahr!

Lesen Sie auch: Das gelingt wirklich jedem: DIESE Cupcakes sind der Hammer! >>