Der Drogerie-Discounter DM ruft eine bestimmte Charge dieses Bio-Produktes zurück. DM/Screenshot

Es handelt sich um ein Produkt, doch es wurde unter zwei Markennamen vertrieben: Das Portal Lebensmittelwarnung warnt vor dem Verzehr von geriebenen Mandeln der Marken dmBio und Morgenland. Morgenland-Produkte finden sich wiederum in anderen Biomärkten. In einer Charge des Produkts sind demnach Schimmelpilze entdeckt worden, wie das Portal am Mittwoch erklärte.

Diese Chargennummern von dm und Morgenland sind betroffen

Betroffen sind alle Produkte der Drogeriemarktkette dm mit der Chargennummer L212091 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29. April 2021. Bei Morgenland lautet die betroffene Chargennummer L212238 und das Mindesthaltbarkeitsdatum 13. Mai 2021.

Die Produkte wurden bereits aus dem Verkauf genommen. Kunden, die das betroffene Produkt erworben haben, können es auch ohne Vorlage eines Kassenbons in einer Verkaufsstelle zurückgeben und den Kaufpreis erstattet bekommen.