Cookies mit geschmolzener Schokolade passen perfekt zu einem Glas Milch. imago

Wer Schokolade liebt, wird diese Cookies vergöttern. Dabei sind die köstlichen Spezialitäten ganz leicht gemacht. An dieses Rezept können sich auch Anfänger wagen, die erst im Lockdown ihre Leidenschaft zur Backerei entdeckt haben. Denn das eigentliche Geheimnis hinter den köstlich-weichen Double-Choc-Cookies (sie haben zwei Sorten Schokolade im Teig), ist die geringe Backzeit.

Lesen Sie auch: Russischer Zupfkuchen nach Omas Art: Mit diesem Rezept gelingt er jedem! >>

Ganz wichtig! Lassen Sie sich nicht davon abschrecken, dass Ihre Kekse noch ganz weich aus dem Ofen kommen. Wer darauf vertraut, dass sie beim Abkühlen hart, aber nicht zu hart werden, der ist auf dem besten Weg zu Geschmacksexplosion.

Lesen Sie auch: Einfach, genial und super saftig: Ein Zitronenkuchen für nur 33 Cent pro Stück >>

Zutaten für die Cookies:

  • 65 Gramm Butter
  • 85 Gramm Mehl
  • 65 Gramm Puderzucker
  • 2 EL Milch
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • 1 Ei
  • 70 Gramm Schokodrops oder gehackte Schokolade (Zartbitter)
  • 50 Gramm Schokodrops oder gehackte Schokolade (weiße Schokolade)

Lesen Sie auch: Apfelkuchen, so süß und saftig – wir verraten die Geheimzutat im Teig >>

So werden die Cookies gemacht:

1.       Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2.       Die Butter und den Puderzucker auf höchster Stufe des Handmixgerätes zu einer weißen Creme schlagen. Das dauert einige Minuten.

3.       Das Ei unterquirlen und dann die restlichen Zutaten - bis auf die Schokodrops - ebenfalls untermixen.

4.       Die Schokodrops vorsichtig unterheben, aber nicht mit dem Mixer! Wer eine Tafel Schokolade griffbereit hat, kann diese auch in grobe Stücken hacken und sie anstelle der Schokodrops unterheben.

5.       Mit dem Teelöffel kleine Teigberge auf dem Backblech verteilen. WICHTIG: Lassen Sie genügend Platz zum Neben-Cookie, der Teig geht in die Breite.

6.       Ab damit in den Ofen: 8 Minuten müssen die Cookies backen.

7.       Backblech aus dem Ofen nehmen. Die Cookies sind zu diesem Zeitpunkt noch sehr weich.

8.       Auskühlen lassen, bis sie fest geworden sind.

9.       Ab damit in den Mund oder die Plastik-Dose. An der frischen Luft werden sie schnell hart.

Guten Appetit!