Cupcakes mit Raffaello-Creme sind eine super-sommerliche Idee für die Kaffeetafel.  Berliner KURIER/ Dajana Rubert

Sie ist einer der Trends im Sommer 2021: Raffaello-Creme. Weiße Schokolade trifft auf leckeren Kokosgeschmack. Mit dieser Kombination punkten Sie bestimmt bei ihren Freunden oder der Familie. Für die Kaffeetafel bereiten Sie beim nächsten mal einfach kleine  Cupcakes mit Raffaello-Creme vor. Die sind super-einfach in der Zubereitung und extrem effektvoll bei den Gästen. Das Besondere: Die ziemlich süße - weil sehr schokoladige - Creme wird drapiert auf einem nicht so süßen Muffin-Teig. Probieren Sie es aus. Sie werden begeistert sein. 

Lesen Sie auch: Super schnell und einfach! DIESES megaleckere Blitz-Dessert ist in nur 10 Minuten fertig >>

Zutaten für Cupcakes mit Raffaello-Creme:

  • 1 Ei
  • 100 Gramm Mehl
  • 100 Milliliter Milch
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 40 Gramm Zucker
  • 100 Gramm weiße Schokolade
  • 75 Gramm Butter
  • 50 Gramm Kokosraspeln
  • 200 Milliliter gesüßte Kondensmilch
Die Raffaello-Creme schmeckt auch super auf einem Croissant oder einer warmen Waffel. Berliner KURIER/ Dajana Rubert

Lesen Sie auch: Zuckerkuchen: Einfach köstlich und wie in der DDR >>

So werden die Cupcakes mit Raffaello-Creme gemacht:

1.       Ofen auf 200 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze).

2.       Ei, Mehl, Zucker, Milch, Backpulver und Vanillezucker in einer großen Schüssel mit dem Handmixgerät zu einem glatten Teig verrühren.

3.       Teig auf acht Muffin-Förmchen aufteilen. Und ab damit in den Ofen.

4.       Muffins für 10 bis 12 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).

5.       In der Zwischenzeit die Raffaello-Creme vorbereiten. Dazu die weiche Butter (Zimmertemperatur) so lange aufschlagen, bis sie weiß wird.

6.       Weiße Schokolade im Wasserbar oder der Mikrowelle schmelzen.

7.       Flüssige Schokolade langsam und unter ständigem weiterrühren zur Butter geben.

8.       Kondensmilch dazugeben und weitermixen.

9.       Kokosraspeln unterheben.

10.   Die Creme für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und anschließend mit Hilfe eine es Spritzbeutels auf die gut ausgekühlten Muffins drapieren. Nach Belieben verzieren.

Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Donauwelle: Tolle Torte auf dem Blech mit Kirschen und Buttercreme – so gelingt sie sicher >>

Übrigens: Wer keine Muffins backen mag, kann die Raffaello-Creme auch zum Beispiel auf dem Sonntagsbrötchen, einer warmen Waffel oder dem Croissant essen. Schmeckt ebenfalls super-klasse. Dazu einfach die Schritte fünf bis neun aus der Anleitung nachmachen.