Lukas Reichel wird bis zum Saisonende das Trikot der Eisbären tragen. Foto: City-Press/Florian Pohl

Nach dem plötzlichen Abschied von Leon Gawanke von den Eisbären (21), der schleunigst zurück nach Nordamerika soll, ist Ähnliches bei Lukas Reichel nicht zu befürchten. Der 18 Jahre alte Stürmer wird die ganze Saison das Trikot des EHC tragen. Beim NHL-Draft wurde er ja bekanntlich in der ersten Runde von den Chicago Blackhawks ausgewählt. Eisbären-Boss Peter John Lee sagt: „Er hat ja keinen entsprechenden Vertrag. Der Verein steht in engem Austausch mit unserem Sportdirektor. Wir sind froh, dass sie so großes Vertrauen in uns haben und wissen, dass wir ihn hier gut entwickeln.“

Somit rückt aktuell nur Eric Mik (20) vom Kooperationspartner Lausitzer Füchse zu den Bären auf, um die offene Verteidigerposition zu besetzen. Es war ohnehin vorgesehen, dass Mik in dieser Saison mehr Einsätze beim EHC kommt, bereits in der Sommervorbereitung drängte er in den Kader. Doch dann kam der Leihdeal mit Gawanke zwischen den Eisbären und Winnipeg zustande. Lee hält jedenfalls große Stücke auf seinen Rückkehrer Mik. „Man merkt oft nicht, dass er spielt, was bei einem Verteidiger ein gutes Zeichen ist.“