Der singende LKA-Beamte Sebastian Stipp. Screenshot YouTube/Polizei Berlin

„Seit Wochen zuhause, virale Zwangspause: Der Staats-Lockdown, hat echt reingehaun. Jetzt zählt nach vorne schauen.“ Die Berliner Polizei hat einen eigenen Corona-Song auf YouTube veröffentlicht. Auf Twitter schreibt die Polizei dazu: „Viel Spaß mit dem Coronasong von Sebastian Stipp und der Combo des Landespolizeiorchesters.“ Der singende Beamte hat auch schon bei der ProSieben-Sendung „The Voice of Germany“ teilgenommen und stand beim Udo-Lindenberg-Musical „Hinterm Horizont“ auf der Bühne.

In dem Video läuft der LKA-Beamte durch Berlin, kommt etwa am Brandenburger Tor und an der Weltzeituhr vorbei. Im Song heißt es auch: „Schneller, höher, weiter geht's gerade nicht. Mit Abstand, Mundschutz und Respekt ist Land in Sicht. - Was auch immer kommen mag. Wir bleiben für Euch immer wach. Jede Stunde Tag und Nacht. Wir lassen keinen hier allein.“ Das berichtet die Nachrichtenagentur dpa.