Es wird wieder eng am Wochenende – zumindest in den Zügen der Bahn. dpa/Monika Skolimowska

Wie schon zu Pfingsten warnte der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg VBB, dass es auch an diesem Sonnabend und Sonntag aufgrund von Personalengpässen und Baustellen zu zahlreichen Zugausfällen und Verzögerungen im Regionalverkehr kommen werde. An vielen Stellen ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, der Fahrgästen den Kurztrip vermiesen könnte.

Auch bei der Deutsche Bahn (DB) Regio  zeigte sich schon am Freitag viel Betrieb: Das Unternehmen setzte bereits am Freitagmittag mehrere Tweets ab, wonach der Zustieg weiterer Personen und die Mitnahme von Fahrrädern in diversen Zügen der Linien RE1, RE3 und RE5 nicht mehr möglich sei und eine andere Verbindung  empfohlen wurde.

Auf seiner Seite schreibt der VBB, dass das Zug-Angebot von Berlin in Richtung Ostsee an den Sommerwochenenden schon seit Jahren sehr beliebt sei. In diesem Sommer werde es aufgrund des 9-Euro-Tickets aber noch viel stärker als sonst nachgefragt. Der Aktionszeitraum der Fahrkarte falle zudem in die Sommerferien. In dieser Zeit finden, um Pendler zu entlasten, regelmäßig verschiedene Baumaßnahmen im Streckennetz statt „Diese Baumaßnahmen sind langfristig von den Infrastrukturunternehmen geplant und können nicht kurzfristig adaptiert werden“, heißt es aus dem Verbund.

Lesen Sie auch: Eichenprozessionsspinner – was tun, wenn die haarigen Raupen in der Nähe sind? >>

RE5 zwischen Oranienburg und Gesundbrunnen fährt nicht

So werden an diesem Wochenende etwa Brücken zwischen den Bahnhöfen Karow und Bernau erneuert, auf der Linie RE5 kommt es zwischen Gesundbrunnen und Oranienburg zu Ausbesserungsarbeiten. Es findet kein Zugverkehr zwischen Berlin Gesundbrunnen und Oranienburg, ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.

Lesen Sie auch: Tierische Sensation: Walross macht ein Nickerchen auf Rügen – und zieht dann weiter>>

Die Linie S1 ist ebenfalls von Baumaßnahmen betroffen und fährt nicht zwischen Birkenwerder und Oranienburg (Ersatzverkehr mit Bussen).

Ausflugszüge nach Rostock fahren nicht

Die Ausflugszüge von und nach Rostock fahren auch an diesem Wochenende nicht. Ab dem folgenden Wochenende (25./26. Juni) sind auf den Strecken nach Rostock und Stralsund wieder alle Züge für die Fahrgäste im Einsatz. Zusätzlich fährt bereits ab Sonntag, 12. Juni, ein Ausflugszug der ODEG jeweils an den Sommerwochenenden morgens von Berlin nach Stralsund und nachmittags zurück

Lesen Sie auch: Kunstprojekt entwirft ein Super-Metronetz für Europa >>

Bei der S 2 ist ab Sonnabend, 6 Uhr, bis Montag, 1.30 Uhr,  der Zugverkehr zwischen Pankow-Heinersdorf und Bernau unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse. Bei der S8 ist im selben Zeitraum der Zugverkehr zwischen Pankow-Heinersdorf und Mühlenbeck-Mönchmühle unterbrochen. Der Bus S8 fährt zwischen Pankow-Heinersdorf und Mühlenbeck-Mönchmühle ohne Halt am S-Bahnhof Blankenburg.