Wer Feuerwerk machen will, sollte in diesem Jahr vorsichtig sein - laut Meteorologen ist ein Silvester-Sturm in Anmarsch!
Wer Feuerwerk machen will, sollte in diesem Jahr vorsichtig sein - laut Meteorologen ist ein Silvester-Sturm in Anmarsch! imago/Marius Schwarz

Die Weihnachtstage sind beinahe Geschichte – und viele Deutsche schielen nun schon voller Vorfreude auf das nächste Fest. Am 31. Dezember rutschen wir mit rauschenden Feiern in ein neues Jahr – und nach mehreren Jahren Pause freuen sich einige besonders auf das Feuerwerk. Doch nachdem es schon Weihnachten vielerorts aus Kannen regnete, könnte auch die Silvesternacht keinen guten Einstieg ins Jahr 2023 bringen…

Wetter an Silvester: Droht in der Nacht ein Winter-Sturm?

Lesen Sie auch: Darf man nicht mehr „Preußen“ sagen? Diskussion um Stiftung Preußischer Kulturbesitz – jetzt will auch der Präsident eine Namensänderung>>

„Der Wind wird uns an den kommenden Tagen immer wieder begleiten - und der hat es teilweise wirklich in sich“, kündigt Meteorologin Adrienne Jeske von wetter.net an. „Wir müssen uns auf stürmische Bedingungen einstellen.“ Über dem Mittelmeerraum liege ein Hochdruckgebiet, im Norden Europas kommen aus westlicher Richtung immer wieder Tiefdruckgebiete. „Und diese Tiefdruckgebiete bringen uns den stürmischen Wind mit – und auch wechselhaftes Wetter“, sagt die Meteorologin.

Lesen Sie auch: Immer noch Funkstille bei den Puhdys! „Der Verband ist ab, aber die Wunde nicht verheilt“, sagt Dieter Birr>>

In der Nacht zum 27. Dezember sollen die Temperaturen bei bis zu minus zwei Grad liegen, höchstens jedoch bei fünf Grad. In den Alpen sind bei solchen Temperaturen Schneeflocken zu erwarten, die Schneefall-Grenze soll von 1000 auf 700 Meter fallen. Am Dienstag sind dann ebenfalls Regentropfen und Schneeflocken möglich, vereinzelt schaut die Sonne durch die Wolkendecke. Auf bis zu 8 Grad am Oberrhein soll das Thermometer klettern.

Am Mittwoch soll es dann mit 3 bis 11 Grad wärmer werden, in Berlin sind 7 Grad vorhergesagt. Am Donnerstag gibt es dann 4 bis 13 Grad, rund um Berlin werden etwa 10 Grad erwartet – genau wie am Donnerstag. Zu rechnen ist an allen Tagen mit einem Mix aus Sonne und Wolken und etwas Regen – hinzu kommen teilweise stürmische Windböen.

Jetzt auch lesen: Leckeres Blitz-Rezept: Kräuterbutter-Baguette selber machen! In wenigen Schritten zum köstlichen Snack – perfekt für jede Party >>

Meteorologin: Wetter in der Silvesternacht könnte stürmisch werden!

Und die Silvesternacht? „Es wird voraussichtlich besonders Richtung Norden ziemlich gefährlich. Das GFS-Modell hat teilweise Böen mit Orkanstärken berechnet“, sagt Jeske. „Das müssen wir noch etwas abwarten, wie es sich entwickelt wird, aber tendenziell könnte es ein sehr stürmischer Jahreswechsel werden“, sagt die Meteorologin. Alle, die nach Herzenslust Feuerwerk verschießen sollen, sollten also besonders vorsichtig sein, damit keine Querschläger für einen unschönen Jahreswechsel sorgen…