So sieht ein Vitello tonnato mit Kalbfleisch aus. Wir zeigen heute, wie dieses Gericht auch mit Schweinefilet sehr lecker wird.   imago 

Im italienischen Lokal Vitello tonnato essen - einfach ein Genuss. Das Zusammenspiel von Kalbfleisch und würziger Thunfischsauce ist etwas für Feinschmecker. Das aus der italienischen Region Piemont stammende Gericht können sie in abgewandelter Form mit Schweinefilet einfach auch zuhause zubereiten. Ihre Gäste werden begeistert sein.   

Sie benötigen: Für das Fleisch: 1 Schweinefilet, etwa 2 EL Olivenöl, 3 Knoblauchzehen (nach Vorliebe auch mehr), einige Thymianzweige, einige Mohrrübenstücke, Chilischote, Pfeffer & Salz.

Für die Sauce: 1 Dose Thunfisch in Olivenöl (220 g), 2 Anchovisfilets in Öl, 2 EL Kapern (nach Vorliebe auch mehr), eine Knoblauchzehe, Saft einer Zitrone, 1 frische Chilischote, 1/8 l Olivenöl, weißer Pfeffer, Salz, eventuell Kapernäpfel 

So geht's: Beim Filet sorgfältig alle Sehnen und Häute entfernen, das Stück danach in Öl anbraten, die zerdrückten ungeschälten Knoblauchzehen, den Thymian, zerkrümelte Chilischote und Mohrrübe dabei in die Pfanne geben, um das Öl zu parfümieren. Das mit Pfeffer und Salz bestreute Fleisch immer wieder drehen, wenn es dann auf Fingerdruck nicht mehr nachgibt (etwa nach 15 bis 20 min) in den 100 Grad heißen Backofen stellen und 10 Minuten ziehen lassen.

Anschließend mit den Gewürzen in Alufolie einpacken und langsam kalt werden lassen.  Am besten erst am nächsten Tag in sehr sehr dünne Scheiben schneiden und weiträumig auf eine Platte legen. Für die Sauce alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer pürieren. Das Fleisch mit der Soße überziehen, mit Zitronenschnitzen, Kapern und Kapernäpfeln großzügig dekorieren. 

Das passt dazu: Zu diesem Gericht aus Schweinefilet und Thunfischsauce passen gut ein grüner Salat und helles Brot. Guten Appetit!