Wetter-Experten prognostizieren, dass es nun endlich wärmer wird. Foto: Imago Images

Die Sonne strahlt über Berlin – für viele eine echte Wohltat nach der Bibber-Kälte der vergangenen Tage. Es scheint ein Hinweis darauf zu sein, dass nun tatsächlich der Frühling kommt. Wetter-Experten prognostizieren, dass es nun endlich wärmer wird. Und nicht nur das: Uns steht ein krasser Temperaturanstieg bevor. Und schon bald könnte es den ersten echten Sommertag des Jahres geben!

Mit bis zu 25 Grad kommt der erste Sommertag des Jahres

Was für ein verrücktes Wetter-Jahr: Erst die Schnee-Walze, dann der Turbo-Frühling – und jetzt kommt noch der März-Sommer auf die Liste des Chaos-Wetters! Denn: In den kommenden Tagen sollen die Temperaturen in ganz Deutschland beinahe extrem ansteigen. „Am Samstag ist um 10.37 Uhr der kalendarische Frühling gestartet. In dieser Woche rückt uns Hoch Margarethe auf die Pelle und die Temperaturen steigen an“, sagt Dominik Jung, Meteorologe bei wetter.net. Das Hochdruckgebiet hing bisher im Nordwesten fest, kommt jetzt aber nach Deutschland gezogen.

Lesen Sie auch: Irres Wetter-Chaos! Nach den letzten Frost-Nächten droht über Ostern schon die Sommer-Hitze >>

Und das bekommen wir zu spüren. Jung: „Es sind in der zweiten Wochenhälfte bis zu 20 Grad möglich. Nächste Woche Dienstag und Mittwoch sind sogar bis zu 25 Grad möglich. Das wäre dann sogar schon der erste Sommertag des Jahres und das nach dieser kühlen Vorgeschichte des Monat März.“

In diesem Video erklärt Dominik Jung das aktuelle Wetter.

Video: Youtube

Am Montagmorgen startete die Woche noch verhältnismäßig kühl – drei bis zehn Grad sollen im Laufe des Tages noch herrschen. Am Dienstag werden es schon 14, am Mittwoch und Donnerstag bis zu 17 Grad. Freitag gibt’s dann mit bis zu 18 Grad einen frühlingshaft warmen Tag. Nach einem kurzen Temperaturabfall auf 14 Grad am Sonnabend läuft am Sonntag dann der Turbo an: Es werden 21 Grad! Nächsten Dienstag und Mittwoch stehen dann bis zu 25 Grad auf dem Zettel.

Feiern wir Ostern etwa in kurzen Hosen und T-Shirt?

Heißt das, dass wir Ostern in kurzen Hosen und T-Shirt feiern werden? Hier tritt der Wetter-Experte auf die Bremse. „Das ist bei weitem noch nicht sicher. Es wird zwar nächste Woche richtig warm werden, ob aber diese Wärme bis Ostern durchhalten wird, kann man heute noch nicht sagen. Das bleibt dann in der Tat sehr, sehr spannend!“ In jedem Fall dürfte es mit dem Winter nun endgültig vorbei sein. „Der heutige Trend sieht warmes Frühlingswetter, wenn auch keine sommerlichen Werte. Um 13 bis 17 Grad wären demnach möglich.“

Lesen Sie dazu auch: Plötzlich Frühling! So schlägt der Wetter-Wechsel nicht auf die Gesundheit >>

Fakt ist auch: Es bleibt trocken. „Besonders bitter ist die Niederschlagsprognose bis zum letzten Märztag. Es fällt kaum noch etwas vom Himmel. Daher wird der erste kalendarische Frühlingsmonat schon wieder zu trocken enden. Die Wahrscheinlichkeit für ein weiteres zu trockenes Frühjahr steigt deutlich an“, sagt Jung.