Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach Teresa D. Foto:  Polizei Berlin

Mit der Veröffentlichung eines Fotos bittet das Landeskriminalamt Berlin um die Mithilfe bei der Suche nach Teresa D. aus Marzahn. Die 53-Jährige wird seit dem Montagmorgen vermisst. Die Frau aus Polen ist von Kindheit an ohne fremde Hilfe orientierungslos. Teresa D. ist derzeit in Berlin zu Besuch bei ihrer Schwester in Marzahn-Nord und hat keine Ortskenntnisse.

Wie die Polizei mitteilt, waren Teresa D. und ihre Schwester am Vormittag des 8. Februar am Einkaufszentrum „Plazamarzahn“ in der Mehrower Allee 20, unterwegs. Während die Schwester Fahrkarten im Center kaufte, sollte Teresa D. in Höhe der Mehrower Allee 12 warten. Als die Schwester aus dem Plaza zurückkam, war die 53-Jährige verschwunden.

Beschreibung der Vermissten:

etwa 140 bis 143 cm groß schlanke Figur lange, schwarze Haare, glatt auffallend dunkle Augenringe bekleidet mit weiß-beigem Mantel mit schwarzem Blumenmuster, blauem Rock und braunen Halbstiefeln spricht nur Polnisch

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Telefonnummer (030)4664 912444, per E-Mail an LKA124Hinweise@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.