Rammstein-Keyboarder Christian Flake Lorenz beim Konzert von Rammstein in Stuttgart.
Rammstein-Keyboarder Christian Flake Lorenz beim Konzert von Rammstein in Stuttgart. Rammstein/Carsten Göke

Für Fans von Rammstein war 2022 ein aufregendes Jahr: Das neue Album „Zeit“ erschien im Frühjahr, begleitet von diversen Musikvideos und Marketing-Aktionen. Im Sommer dann wurde die Stadion-Tour der Rocker fortgesetzt – und mit dem Ende der Europa-Reise von Till Lindemann und Co. verkündeten die Berliner, dass es auch 2023 Rammstein-Shows geben wird. Nur: Was wird bei den Mega-Konzerten gespielt? Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz gab jetzt erste Einblicke.

Lesen Sie jetzt auch: Krasse Show von Rammstein: Jetzt packt ein Pyrotechniker aus! SO ist das Leben auf Tour mit den Berliner Rockern >>

Natürlich wissen die Fans schon jetzt: Die Shows werden spektakulär! Bei den Konzerten von Rammstein kommen seit Jahren Pyro- und Show-Effekte zum Einsatz, die es so auf Konzertbühnen noch nie gab. Die XXL-Bühne, die speziell für die Stadion-Shows angefertigt wurde, lässt selbst eingefleischte Fans der Band staunen. Und nun scheint es sogar ein neues Programm zu geben!

Rammstein: Keyboarder Flake verrät erste Details über neue Konzerte

Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz gab in einem Interview mit dem japanischen Magazin „AVE“ jetzt erste Einblicke in die Planungen des kommenden Jahres. „Nächstes Jahr werden wir die Tour ab Mai beginnen“, sagte er. „Wir werden auf der gleichen Bühne wie dieses Jahr auftreten, aber wir werden einige neue Songs hinzufügen. Wir planen, Songs zu spielen oder wollen sie spielen.“

Lesen Sie jetzt auch: Neues Musikvideo von Rammstein: Versteckte Hinweise! DAS verrät der Clip zum Hit „Adieu“ über das Ende der Band >>

Die martialische Bühnenshow von Rammstein begeisterte die Fans.
Die martialische Bühnenshow von Rammstein begeisterte die Fans. dpa/Jens Koch/Rammstein

Das dürfte viele Fans sehr freuen: Bereits bei den Shows im Jahr 2022 wurden verschiedene Titel des neuen Albums „Zeit“ ins Programm aufgenommen. So brachten die Rocker den titelgebenden Song auf die Bühne, aber auch die Lieder „Zick Zack“, „Adieu“ und „Armee der Tristen“. Es gibt aber Titel des neuen Albums, die bisher fehlten – etwa die Songs „Dicke Titten“ und „Angst“, die bei den Fans für Begeisterung sorgten.

Lesen Sie jetzt auch: Musikvideo „Adieu“ von Rammstein: Löst sich die Band bald auf? Neue Interpretation des Clips gibt den Fans Hoffnung >>

Eine Frage stellen sich einige Fans aber noch immer: Wird die neue Show der Abschluss der Rammstein-Karriere? Die Themen der neuen Platte – sie handelt von Vergänglichkeit und Abschied – feuerten Gerüchte über ein Ende der Band an. Aber: Nach seinem Kollegen Paul Landers räumt nun auch Flake mit diesen Vermutungen auf. „Solange es cool aussieht, machen wir weiter. Wir überprüfen immer das Filmmaterial, sehen es uns an und entscheiden, ob es noch läuft.“

Rammstein 2023 auf Tour: DAS sind alle Termine der Konzerte

Die neue Tour von Rammstein soll am 22. Mai mit einem Konzert in Vilnius starten. Danach geht es unter anderem nach Dänemark, in die Schweiz, nach Portugal, Italien, Ungarn, Frankreich und Polen. In Deutschland sind die Rocker gleich zweimal – geplant sind Konzerte im Olympiastadion in München am 7. Und 8. Juni – und am 15. Und 16. Juli im Berliner Olympiastadion. Hier sind alle Termine der geplanten Tour:

22.05.2023 Litauen, Vilnius, Vingio Parkas
27.05.2023 Finnland, Helsinki, Olympiastadion
28.05.2023 Finnland, Helsinki, Olympiastadion
02.06.2023 Dänemark, Odense, Dyrskueplads
07.06.2023 Deutschland, München, Olympiastadion
08.06.2023 Deutschland, München, Olympiastadion
14.06.2023 Slowakei, Trenčín, Trenčín Airport
17.06.2023 Schweiz, Bern, Stadion Wankdorf
18.06.2023 Schweiz, Bern, Stadion Wankdorf
23.06.2023 Spanien, Madrid, Estadio Cívitas Metropolitano
26.06.2023 Portugal, Lissabon, Estádio Da Luz
01.07.2023 Italien, Padova, Stadio Euganeo
06.07.2023 Niederlande, Groningen, Stadspark
11.07.2023 Ungarn, Budapest, Puskás Aréna
15.07.2023 Deutschland, Berlin, Olympiastadion
16.07.2023 Deutschland, Berlin, Olympiastadion
22.07.2023 Frankreich, Paris, Stade de France
26.07.2023 Österreich, Wien, Ernst-Happel-Stadion
30.07.2023 Polen, Chorzów, Stadion Śląski
04.08.2023 Belgien, Brüssel, King Baudouin Stadium