Einer der mutmaßlichen Schläger wurde kurz nach dem Überfall am Berliner Alexanderplatz von einer Kamera in einem Späti aufgenommen. Polizei Berlin

Mit der Veröffentlichung der Bilder von zwei unbekannten Männern bittet die Berliner Polizei um Mithilfe. Sie sollen einen versuchten schweren Raub im Bezirk Mitte begangen haben. Zusammen mit zwei weiteren Männern sollen sie am Dienstag, den 26. Januar 2021, gegen 20.30 Uhr am Alexanderplatz einen 29-jährigen Mann brutal niedergeschlagen haben, wie die Berliner Polizei mitteilt.

Die Berliner Polizei sucht ebenso nach diesem Mann. Er gehört zu den vier Tatverdächtigen, die am 26. Januar einen Mann am Alexanderplatz überfallen und getreten haben sollen. Polizei Berlin

Zuvor soll einer der mutmaßlichen Täter dem Opfer ein Messer vorgehalten und sein Handy gefordert haben. Anschließend sollen zwei aus der Gruppe den 29-Jährigen zu Boden geschlagen haben. Als dieser wieder aufstand, sei er erneut niedergeschlagen worden. Am Boden liegend sollen ihn die Angreifer weiter mit Füßen ins Gesicht getreten haben. Anschließend flüchteten die vier Männer, ohne das Handy erlangt zu haben in Richtung Einkaufszentrum Alexa. Ihr Gegenüber ließen sie verletzt zurück.

Zwei der Gesuchten sollen noch vor der Tat in einem nahegelegenen Spätkauf gewesen sein, wo die Bilder aufgenommen werden konnten.

Die Kriminalpolizei Berlin fragt

  • Wer kann Hinweise zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort der gesuchten Männer geben?
  • Wer hat die gesuchten Männer vor, während oder nach der Tat gesehen und kann Angaben zur Tat und zum Fluchtweg machen?
  • Wer kann weitere sachdienliche Hinweise geben?

Wer kann Hinweise zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort der gesuchten Männer geben? Wer hat die gesuchten Männer vor, während oder nach der Tat gesehen und kann Angaben zur Tat und zum Fluchtweg machen? Wer kann weitere sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5 (City) Perleberger Straße 61a in 10559 Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 – 574100 (Bürodienstzeiten) sowie (030) 4664-571100 (außerhalb der Bürodienstzeiten), E-Mail, an die Internetwache der Polizei Berlin oder jede andere Polizeidienststelle.