Die Berliner Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot am U-Bahnhof Schloßstraße. Foto: dpa/Marion van der Kraats

In einem Betriebsraum im Berliner U-Bahnhof Schloßstraße ist am Samstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Feuerwehr über Twitter mitteilte, war sie mit 110 Einsatzkräften zum Brandort geeilt. Der als Brandherd ausgemachte Betriebsraum befindet sich auf einer Zwischenebene. Der Bahnhofsbereich wurde während der Löscharbeiten kontrolliert und belüftet. Verletzte Personen gab es nicht.

Der U-Bahnhof Schloßstraße liegt unter der Haupteinkaufsstraße des Stadtteils Steglitz. Aufgrund des Feuerwehreinsatzes musste der Zugverkehr der Linie U9 zwischen den U-Bahnhöfen Walther-Schreiber-Platz und Rathaus Steglitz unterbrochen werden.