Sport-Moderatorin Esther Sedlaczek ist wieder Mutter geworden. imago/Müller

Jetzt ging es dann doch ganz schnell! „Sportschau“-Moderatorin Esther Sedlaczek ist wieder Mutter geworden. Die Fernsehfrau mit den brünetten Haaren postete ihr Glück gleich auf Instagram und lässt so alle Welt teilhaben an ihrer Freude. Was für ein Jahreswechsel!

„Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss“, beschrieb die Moderatorin in ihrer Internet-Nachricht ihre Definition von Glück.  In diesem Sinne wünscht sie auch uns einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihr Baby selbst hatte wohl einen problemfreien Rutsch auf die Welt. Von Komplikationen ist jedenfalls keine Rede gewesen, im Gegenteil, auf dem Foto präsentiert sich nur stolzes Mama- und Baby-Glück.

Lesen Sie auch: Michael Wendler und seine Laura drohen ihren Fans: Hetzen sie ihren letzten Anhängern bald Anwälte auf den Hals? >>

Wann genau Esther Sedlaczek Mutter geworden ist, verriet sie auf Instagram nicht. Auch wie der Nachwuchs heißen soll, kann man dem Beitrag nicht entnehmen. Dem RND verriet die älteste Tochter von Schauspieler Sven Martinek allerdings schon im Spätsommer: „Es wird ein Junge.“

Lesen Sie auch: Mit Optimismus in die Silvesternacht: Fünf Gründe, warum das Jahr 2022 einfach richtig klasse wird!>>

Da dürfte sich Großpapa Sven sicher besonders freuen. 2019 wurde Esther Sedlaczek schon einmal Mutter – damals von einem Mädchen. Vater der Kinder soll ein Münchner Geschäftsmann sein, dem sie 2019 das Jawort gab, heißt es.

Lesen Sie auch: Von sprechende Enten, gefährlichen Croissants und lebenden Leichen: DAS waren die kuriosesten Nachrichten des Jahres!>>

Zurzeit ist Esther noch in der Babypause. Wie lange, weiß sie noch nicht. Das sei schwer zu planen, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Nach der Geburt ihres ersten Kindes kehrte die Moderatorin allerdings schon drei Monate später wieder an ihren Arbeitsplatz  zurück.