Das leergeklaute Spielzimmer der Grundschüler Rixdorfer Grundschule

Wie fies ist das denn? Diebe haben aus einer Grundschule in Berlin-Rixdorf Spielzeug und Spielekonsolen mitgehen lassen. Die bestohlenen Kinder sind untröstlich.

Die Schule wurde offenbar nicht zum ersten Mal Tatort eines dreisten Diebstahls, sagen Lehrer. Die Ganztagsgrundschule liegt im Norden von Berlin-Neukölln. Sie bietet Schülern in einem Brennpunktkiez einen geschützten Raum zur Entwicklung und Freizeitbeschäftigung. Aber offenbar reichen die Mittel nicht mehr, das Spielzeug und Unterrichtsmaterial der Kinder zu schützen.

Gestohlen wurden bei dem Einbruch Samsung TV, Playstation, vier Kontroller und Spiele, so die Pädagogen. Deswegen bitten sie jetzt im Internet um Hilfe. Die Geräte hatten sie sich in einem demokratischen Prozess zugelegt, heißt es.

Schüler lernen mitten in einem Brennpunktkiez

Die Verantwortlichen: „Eines dieser erfolgreich durchgeführten Partizipationsprojekte war unsere Teilnahme am Schüler:Innen Haushalt Berlin. Dabei geht es darum, dass die Schülerinnen und Schüler die demokratischen Prozesse erlernen und selbst organisierend Anträge für Fördergelder ausfüllen sollen und anschließend mit ihren MitschülerInnen der gesamten Schule entscheiden, was mit diesem Geld passiert. Wir haben tatsächlich bei der Teilnahme gewonnen und unsere Schüler:innen konnten 2000,- € selbst verwalten und entscheiden was von diesem Betrag gekauft werden soll, ohne das irgendwelche Pädagog:innen mit hineinreden und entscheidend eingreifen.“

Lesen Sie auch: Willkommen in REICKENDORF! Berlin spart jetzt schon an Ortsschild-Buchstaben>>

Und weiter:„ Nach einer großangelegten demokratisch durchgeführten Abfrage, entschied sich die Mehrheit unserer Schüler:innen knapp dafür, dass sie im Freizeitraum gerne einen Fernseher + PlayStation, vier Kontroller und einigen Spiele haben möchten. Diese wurden angeschafft und mit außerordentlich großer Freude ge- und benutzt. Seitdem diese nicht mehr da sind, sind unsere Kids untröstlich und sehr traurig!“

Der Wert der gestohlenen Gegenstände, samt Fernseher, Konsole, Kontroller und Spielen beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Ein betroffener Schüler: „Wer bestiehlt Kinder, wer macht sowas? Das ist doch ehrenlos!“

Lesen Sie auch: Mundgeruch: So entsteht er, das hilft dagegen. DIESER Berliner Professor weiß alles über das Volksleiden>>

Das Team der Rixdorfer Grundschule bittet um Spenden. Telefon 030-6139260