So kennen und lieben Krimi-Fans den TV-Polizeihauptmeister Horst Krause (Archivfoto).  imago

Viele TV-Krimifans kennen und lieben ihn: Polizeihauptmeister Horst Krause alias Schauspieler Horst Krause aus der ARD-Reihe "Polizeiruf 110". In vielen Krimis und auch seiner eigenen Krause-Serie steht der Mann für Gesetz und Ordnung in Brandenburg. Seine Rolle sorgte aber auch immer wieder für Augenzwinkern.  Doch lächeln kann man so gar nicht, über das, was Ganoven am Dienstag im Landkreis  Oberspreewald-Lausitz versucht haben. Sie wollten Krauses guten Namen für einen fiesen Betrug missbrauchen.

In Vetschau im Spreewald soll sich laut Polizei ein Mann am Telefon als „Hauptwachtmeister Krause“ ausgegeben und 30.000 Euro Kaution von einem 76-Jährigen gefordert haben. Die Begründung: Der Sohn des Rentners habe schuldhaft einen Unfall verursacht, so der Anrufer. Doch der angerufene Rentner hatte wohl viel Krimi-Erfahrung und ließ sich nicht foppen. Statt Geld zu zahlen, zeigte er den Anrufer bei der "richtigen" Polizei an.  Die Ermittlungen dauern an.