Seit über zehn Jahren ein Paar und das soll auch so bleiben. Die Schauspielerin Simone Thomalla (55) und Silvio Heinevetter (35) Foto: dpa/Britta Pedersen

Immer wieder gab es zuletzt Getuschel, ob Handball-Nationaltorhüter Silvio Heinevetter (35, früher Füchse Berlin) und Schauspielerin Simone Thomalla (55) wohl noch ein Paar sind. „Heine“ ist ja gerade erst aus Berlin zum Ligakonkurrenten MT Melsungen (Hessen) gewechselt. Ob dieser Wechsel auch die große Promi-Liebe übersteht?

Natürlich! „Die Trennungsgerüchte sind totaler Quatsch und stimmen nicht“, wie Familienmitglieder Heinvetters dem Berliner KURIER sagen. „Simone und Silvio lieben sich noch immer. Keine Frage.“ Seit 2009 sind sie zusammen.

Der Handballnationaltorwart wurde 1984 in Bad Langensalza (Thüringen) geboren. Wurde schnell vom Riesentalent zum bekannten Star, kam mächtig rum in der Welt. Seine Eltern leben noch immer in der schönen thüringischen Kleinstadt (17.000 Einwohner), die sich als Rosenstadt einen Namen gemacht hat. Der Draht zum Elternhaus sei nach wie vor sehr gut. „Heine“ fährt seine Eltern regelmäßig besuchen.  Von Melsungen bis nach Bad Langensalza sind es nur eineinhalb Stunden mit dem Auto. Von Berlin aus ist Wegstrecke bekanntlich länger.

Auch Simone Thomalla telefoniere regelmäßig mit den Schwiegereltern, heißt es von der Familie. Alles sei komplett in Ordnung.