Peter Plate und Ulf Leo Sommer in ihrem Studio: Am Klavier entstanden die Songs für ihr neues Musical „Romeo & Julia - Liebe ist alles“.
 Peter Plate und Ulf Leo Sommer in ihrem Studio: Am Klavier entstanden die Songs für ihr neues Musical „Romeo & Julia - Liebe ist alles“. Sabeth Stickforth

Peter Plate (55) und Ulf Leo Sommer (52) können es nicht lassen. Im Theater des Westens läuft mit Bravour ihr „Ku’damm 56“-Musical, das vor noch nicht einmal einem Jahr Premiere feierte. Und schon holen die Rosenstolz-Stars  zum nächsten Paukenschlag aus. Eine Story um Sex, Liebe und Tod: Denn die Jungs bringen „Romeo & Julia“ als ihr zweites Musical auf die Bühne, in dem sogar ein alter Rosenstolz-Hit neuen Glanz erfährt.

Plate und Sommer sind mächtig nervös, als sie am Donnerstag vor ausgewählter Zuschauerschar im Theater des Westens ihr neues Baby präsentieren. „Acht Jahre waren wir damit schwanger – im nächsten Frühjahr kommt es auf dieser Bühne zur Welt“, sagen sie. „Die Idee zu diesem Musical gab es schon vor ,Kudamm‘56‘“, so Plate. 2011 sollten er und Sommer für ein geplantes „Romeo & Julia“-Musical in Kiel ein paar Songs beisteuern. Aus dem Musical wurde aber nichts.

Lesen Sie auch: Georg Strecker: Ist dieser Mann Berlins größtes Varieté-Genie? SO rettete er den berühmten Wintergarten vor dem Untergang>>

So sieht das Plakat für das Musical aus. Weltpremiere ist am 19. März 2023.
So sieht das Plakat für das Musical aus. Weltpremiere ist am 19. März 2023. Promo

Nun gibt es für „Romeo & Julia“ den zweiten Anlauf - in Berlin. „Vom Ursprung blieb nur ein Song übrig“, so Sommer. Der Hit „Liebe ist alles“, der bereits 2004 auf dem Rosenstolz-Album „Herz“ erschien, nun im Untertitel des Musicals steht. „Er passt zu ,Romeo & Julia‘, also bauten wir ihn ein“, sagt Plate.

Lesen Sie auch: Rosenstolz-Star Peter Plate: Warum er im Musical „Ku’damm 56“ seinen Onkel ehrt – und ob es ein Comeback mit Anna R. gibt>>

Paul Csitkovics (27)  und Yasmina Hempel (22) sind Romeo und Julia. Eines ihrer Duette in dem Musical ist der Rosenstolz-Hit „Liebe ist alles“.
Paul Csitkovics (27)  und Yasmina Hempel (22) sind Romeo und Julia. Eines ihrer Duette in dem Musical ist der Rosenstolz-Hit „Liebe ist alles“. dpa/Jörg Carstensen

Lesen Sie auch: Frank Schöbel (79): „Ich will nicht auf der Bühne sterben!“ Der Schlagerstar denkt an Karriere-Ende>>

Die Geschichte bleibt wie bei William Shakespeare. „Keine moderne Fassung, wir wollten Romeo und Julia nicht in Jeans auftreten lassen“, verrät Plate. „Das Stück spielt in der Zeit von Elizabeth I. und in einer Fantasiewelt von gestern, die Kostüme werden entsprechend opulent sein.“

Die Komponisten Peter Plate und Ulf Leo Sommer stehen mit Darstellern ihres neuen Musicals „Romeo & Julia - Liebe ist Alles“ im Theater des Westens auf der Bühne.
Die Komponisten Peter Plate und Ulf Leo Sommer stehen mit Darstellern ihres neuen Musicals „Romeo & Julia - Liebe ist Alles“ im Theater des Westens auf der Bühne. dpa/Jörg Carstensen

Schwierig war es, den Romeo und die Julia zu finden, so Plate. Tausende Talente wurden gecastet – erst am Mittwoch standen mit der UdK-Absolventin Yasmina Hempel (22) aus Berlin und dem Österreicher Paul Csitkovics (27) die Darsteller für das „Liebespaar“ fest.

Weltpremiere für „Romeo & Julia - Liebe ist alles“ ist am 19. März 2023 im Theater des Westens (Karten gibt es schon jetzt ab 49 Euro). Zuvor endet dort das Kudamm-Musical.

Wenn alles gut geht, sind die Rosenstolz-Stars bald wieder „schwanger“: Ein drittes Musical sei  in Planung, so Sommer. Und Plate ergänzt: „Es wird keins über Rosenstolz. Das  müssen andere machen.“