Die Band Rammstein mit Sänger Till Lindemann (Mitte). Am Donnerstag erscheint der neue Song Zick Zack. Jes Larsen/check your head/dpa

Die Mitglieder der Berliner Schock-Rocker „Rammstein“ lassen sich immer wieder neue, schräge Aktionen einfallen, um ihre neuen Songs zu promoten. Erst vor ein paar Tagen veranstaltete die Band eine Weltweite Schnitzeljagd, bei der es galt, „Rammstein“-Zeitkapseln zu finden – wer eine entdeckte, konnte damit einen Song der offiziellen Trackliste des neuen Albums „Zeit“ freischalten. Und nun sorgen sie mit der nächsten schrägen Werbe-Aktion für Wirbel.

Jetzt auch lesen: Andrang am Alex: Berliner stehen für Rammstein Schlange! So lief der Verkauf der neuen Single „Zick Zack“ – und das steht in der Rammstein-Bravo >>

Rammstein enthüllt: Hier hören Sie die ersten Klänge von „Zick Zack“

Am Donnerstag soll der Song „Zick Zack“ erscheinen, die nächste Single-Auskopplung aus der neuen „Rammstein“-Platte – und schon jetzt wird dafür die Werbetrommel gerührt. Auf dem offiziellen Kanal der Band auf Twitter wurden in den letzten Tagen Bilder veröffentlicht, die wie Werbe-Anzeigen für eine Schönheitsklinik wirken.

Jetzt auch lesen: Einblick in das neue Video von „Rammstein“! Es geht um Penisse und Schönheits-OPs: So krass wird ihr neuer Song „Zick Zack“ >>

Lesen Sie dazu auch: Neues Schock-Video von Rammstein: Till Lindemann und Co. als Geburtshelfer – das sind die blutigen Szenen aus „Zeit“ >>

Mehrere Versionen davon gibt es, jede zeigt ein anderes Bandmitglied. Etwa Frontmann Till Lindemann mit einer unglaublich hohen Stirn, offenbar aufgespritzten Lippen, reichlich Botox im Gesicht und einem Nasenring. Oder Bassist Oliver Riedel, der mit zur Seite gekämmter blonder Locke und aufgemaltem Bart wie eine Kopie von Mode-Zar Harald Glööckler wirkt. Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz besticht auf seinem Bild ebenfalls durch dick geschminkte Lippen.

Lesen Sie dazu jetzt auch: „Dicke Titten“, „Angst“ und „Adieu“: Titel des neuen Albums von Rammstein geleakt! Sind DAS die neuen Songs der Schock-Rocker? >>

Über den Fotos prangt jeweils der Schriftzug „Schöner Grösser Härter“ – und unten die Verweise „Zick Zack Beauty Klinik“ und eine Telefonnummer mit Berliner Vorwahl. Was passiert, wenn man sie anruft? Eine düstere Stimme meldet sich, begrüßt den Anrufer auf Englisch. „Willkommen in der Zick Zack Klinik. Wählen Sie die 1, um einen Termin zu vereinbaren. Wählen Sie die 2, um mehr über Zick Zack zu hören. Wählen Sie die 3, um mit unserem Kundenservice zu sprechen.“

Am Donnerstag erscheint der neue Song „Zick Zack“ von Rammstein

Wer die 1 wählt, hört eine neue Ansage. „Die Premiere von Zickzack findet am 7. April um 18 Uhr auf Rammstein.com statt“, heißt es dort. Bei Drücken der 2 sind erste Klänge zu hören – die Musik des neuen Songs? Unter der Nummer 3 meldet sich Frontmann Till Lindemann persönlich, ruft die ersten Textzeilen des Songs ins Telefon. „Messer, Tupfer, Vollnarkose, sieben Kilo Reiterhose und Bauchfett in die Biotonne, der Penis sieht jetzt wieder Sonne“, heißt es dort. Und: „Falten rascheln am Skalpell, Vorhaut weg – sehr aktuell!“

Der Donnerstag dürfte für die Fans der Berliner Rocker also wieder spannend werden – und vielleicht steht ja ein neuer „Rammstein“-Skandal bevor? Zuletzt sorgten die Rocker mit der Veröffentlichung ihres neuen Videos zur Single „Zeit“ für Wirbel. Dort war unter anderem zu sehen, wie die Rocker als umgekehrte Geburtshelfer mehreren Frauen Babys zurück in den Mutterleib schoben.

Jetzt auch lesen: Einblick in das neue Video von „Rammstein“! Es geht um Penisse und Schönheits-OPs: So krass wird ihr neuer Song „Zick Zack“ >>