König Charles III. und Königin Camilla im Februar 2022. Die Royals kommen im März nach Berlin.
König Charles III. und Königin Camilla im Februar 2022. Die Royals kommen im März nach Berlin. Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Nach dem Tod von Queen Elizabeth im vergangenen Jahr rückte ihr Sohn Charles zum König auf – und nun kommt der 74-Jährige offenbar auf Antrittsbesuch nach Berlin! Berichten zufolge werde das Oberhaupt der königlichen Familie schon bald mit Gemahlin Camilla (75) auf Stippvisite nach Deutschland kommen, dabei sei auch die Hauptstadt eine Station ihrer Reise. Was ist über den königlichen Besuch bisher bekannt?

Jetzt auch lesen: Neue Staffel „Deutschland sucht den Superstar“: Vorab-Einblick! DIESE Kandidaten aus Berlin probieren es bei Dieter Bohlen >>

Am Mittwoch berichtete der „Stern“ unter Berufung auf eigene Informationen darüber, dass Charles und Camilla bald nach Deutschland reisen werden. Demnach seien die beiden Ende März auf ihrer ersten Auslandsreise unterwegs. Geplant sei aber nicht nur ein Besuch in Deutschland – auch nach Frankreich wollen Charles und Gemahlin reisen.

Ende März kommen Charles und Camilla nach Berlin

Dieser Aufenthalt sei für die Woche des 27. März geplant. Dort soll es auch ein Treffen mit Präsident Emmanuel Macron geben, berichtet die französische Zeitung „Le Parisien“. Macron habe Charles bereits während der Trauerfeier für die Queen eingeladen. Im Élyséepalast soll es ein Staatsbankett geben, außerdem sei ein Programm für Präsidentengattin Brigitte Macron und Königin Camilla in Arbeit. Ein Besuch des Königs im französischen Parlament steht nach dem „Parisien“-Bericht ebenfalls auf der Agenda, zu den Gepflogenheiten eines solchen Besuchs gehöre außerdem eine Visite bei der Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo.

Jetzt auch lesen: Schock für die Mode-Welt! Das deutsche Supermodel Tatjana Patitz ist tot – sie wurde nur 56 Jahre alt >>

Nach dem Besuch geht es dann offenbar nach Deutschland: Laut „Stern“ sollen wollen Charles und Camilla vom 29. Bis zum 31. März Berlin und Hamburg besuchen. Zudem soll ein dritter Besuch im Osten Deutschlands im Gespräch sein. Wohin es geht, ist bisher allerdings vollkommen unklar. Für Berlin ist anzunehmen, dass der König und seine Gattin im Hotel Adlon unterkommen, wie es bereits bei Besuchen der Royals der Fall war.

Die Queen besuchte zuletzt im Juni 2015 Berlin.
Die Queen besuchte zuletzt im Juni 2015 Berlin. imago/Eventpress

Auch ein Staatsbankett im Schloss Bellevue ist wahrscheinlich, genau wie ein Empfang in der Britischen Botschaft. Ob es allerdings die Möglichkeit gibt, den König am Brandenburger Tor zu sehen? Unklar. Der Buckingham-Palast wollte den Bericht des „Stern“ auf Anfrage nicht kommentieren. Reisepläne würden zu gegebener Zeit bekanntgegeben, hieß es von einer Sprecherin. Auch weitere Details der geplanten Reise sind somit vorerst nicht bekannt.

Jetzt auch lesen: Neue Staffel „Deutschland sucht den Superstar“: Vorab-Einblick! DIESE Kandidaten aus Berlin probieren es bei Dieter Bohlen >>

Die Queen war zuletzt im Juni 2015 in Berlin zu Besuch

Der heutige König Charles war bereits häufig zu Gast in Deutschland - zuletzt zum Volkstrauertag im November 2020. Beim zentralen Gedenken im Bundestag beschwor er damals die tiefe Partnerschaft zwischen Großbritannien und Deutschland. Seine verstorbene Mutter, Queen Elizabeth II., besuchte zuletzt im Juni 2015 Berlin. Damals gönnte sie sich zum Abschluss der Reise sogar einen „royalen Quickie“ am Brandenburger Tor, ging nur kurz auf Tuchfühlung mit den Berlinern, die hier einen Blick auf die Königin erhaschen wollten. Jene, die auf dem Mittelstreifen vor dem Hotel warteten, konnten Elizabeth II. sogar Blumen überreichen. Ob das auch beim ersten Besuch von König Charles möglich sein wird?