Ein Schüler wurde positiv getestet.  Foto: Imago Images

An der Richard-Schule in Berlin-Neukölln gibt es einen Corona-Fall. Wie das Bezirksamt am Freitagnachmittag mitteilte, sei ein Schüler positiv getestet worden. Eine Klasse der Schulanfangsphase mit 17 Schülerinnen und Schülern sowie sieben Lehrkräfte befinden sich seit dem 26. August in Quarantäne – diese solle noch bis zum 9. September dauern.