Da ist sie wieder: Die einstige RTL-Wetterfee Maxi Biewer sendet nun beim Schlager Radio in Berlin.
Da ist sie wieder: Die einstige RTL-Wetterfee Maxi Biewer sendet nun beim Schlager Radio in Berlin. Foto: Schlager Radio

Viele wollten es nicht wahrhaben: Nach fast drei Jahrzehnten bei RTL in Köln machte TV-Wetterfee Maxi Biewer (58) in diesem Frühjahr Schluss. Ins Privatleben wollte sich die gebürtige Ost-Berlinerin zurückziehen. Doch irgendwie kann sie von den Hoch- und Tiefdruckgebieten und Vorhersagen doch nicht lassen. Die Wetterfee sendet wieder.

Sie weiß, ob wir frieren oder schwitzen müssen, uns über Sonnenschein freuen oder über Regen ärgern sollen. Maxi Biewer, Tochter der bekannten DDR-Schauspielerin Brigitte Krause, konnte wie kein anderer in Deutschland so herrlich das Wetter im Fernsehen präsentieren. 

Lesen Sie auch: Absolut irrer Wetter-Thriller: Kaltluft-Batzen mit brisanter Unwetterlage! Ab Montag plötzlich 14 Grad>>

Doch nach geschätzten 15.000 Wettervorhersagen bei „Guten Morgen Deutschland“ bis „RTL Aktuell“ entschied die Moderatorin und Schauspielerin, sich nach 30 Jahren TV-Arbeit in den Ruhestand zu verabschieden. Gemeinsam mit ihrem kanadischen Mann Jean-Patrice Venn, mit dem sie in Québec und in Deutschland lebt, steht seitdem eine große Seereise auf dem Programm.

30 Jahre lang war Maxi Biewer die Wetterfee bei RTL, nun ist sie im Radio zu hören.
30 Jahre lang war Maxi Biewer die Wetterfee bei RTL, nun ist sie im Radio zu hören. Imago/Sven Simon

Wetterfee Maxi Biewer: Sie sendet vom Segelboot die Wetterberichte

Das Paar hatte sich vorgenommen, in Richtung Kanarische Inseln zu segeln und mit dem Boot weiter übers Meer zu schippern, wohin die Winde sie dann treiben würden. Das klappt auch, wenn man wie Maxi Biewer gut mit dem Wetter umzugehen weiß.

Nun kommt aber für sie das Comeback als Wetterfee schneller als gedacht – allerdings nicht im Fernsehen. Denn ab dem 6. Januar 2023 wird Maxi Biewer für den Berliner Sender Schlager Radio mit ihren Wetterprognosen zu hören sein. Sie soll jeden Freitag live um 7.50 Uhr das „Maxi-Wochenendwetter“ präsentieren, teilte der Radiosender mit.

Lesen Sie auch: Ex-Puhdy Dieter „Maschine“ Birr: Volle Kanne vom ZDF-Streik erwischt>>

Schlager-Radio-Chef Oliver Dunk (59) ist mega-glücklich, Deutschlands berühmteste Wetterfee an Bord zu haben. „Ich kenne Maxi seit über 30 Jahren“, sagt er. „Sie ist für mich das authentischste Wettergesicht im Fernsehen gewesen. Es ist ein Traum, Maxi nun im Schlager-Radio-Team zu haben.“ Auch die Wetterfee freut sich, nun in einem anderem Medium das Wetter präsentieren zu können und wirbt da schon kräftig für ihren neuen Arbeitgeber: „Das Motto von Schlager Radio ,Hör auf Dein Herz‘ ist auch meine Devise.“

Allerdings wird Maxi Biewer nicht immer aus dem Studio im Charlottenburg senden. Denn das Herumschippern auf dem Segelboot will sie weiterhin. Und die Wetterfee wird auch oft mit ihrem Mann in Kanada sein. „Deshalb wird sie, wenn sie nicht aus dem Berliner Studio sendet, von ihrem Segelboot oder aus dem kanadischen Québec zugeschaltet“, teilte der Sender mit.