Die Berliner U-Bahn. Foto: Imago Images/Frank Sorge

Berlin - Ein Unbekannter hat in der U-Bahnlinie 5 am Freitagabend einen Mann schwer verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war das Opfer gegen 18.55 Uhr in der U-Bahn Richtung Hönow mit dem Mann in Streit geraten. Dann zückte der Unbekannte ein Messer und verletzte den 23-Jährigen schwer an Kopf und Oberkörper.

Als der Zug am Bahnhof Hellersdorf angekommen war, flüchtete der Angreifer. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.