Mit der Veröffentlichung eines Fotos von Peter K. bittet die Polizei um Mithilfe. Foto: Polizei Berlin

Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach einem Mann. Der 41-jährige Peter K. wird seit Mittwoch, den 17. März 2021, vermisst. Er habe seine Wohnung in der Bergengruenstraße in Zehlendorf ohne Mobiltelefon und Geldbörse verlassen und ist seitdem nicht zurückgekehrt, so die Polizei. Der Vermisste benötige aufgrund seines psychisch labilen Zustandes dringend Medikamente, welche er möglicherweise seit einiger Zeit nicht mehr eingenommen hat. Es könne von einem Unglücksfall oder einer Hilflosigkeit ausgegangen werden.

Mehr Blaulicht-News finden Sie in unserem Berlin-Polizei-Ticker >>

Peter K. ist 187 cm groß und hat eine kräftige Figur. Am Tag seines Verschwindens trug er eine Jacke, einen rostfarbener Pullover, sowie Jeans und Sportschuhe. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 4 (Süd) in der Eiswaldstraße 18 in 12249 Berlin-Lankwitz unter der Rufnummer (030) 4664-473445 (außerhalb der Bürodienstzeiten erfolgt eine Rufumleitung) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.