Ein Lkw während einer Fahrt (Symbolfoto) Foto: imago images/snapshot

Mit einem Lkw-Korso protestieren am Freitag Transport- und Speditionsunternehmer gegen aus ihrer Sicht unfaire Preise in Berlin, wie die Deutsche Presse-Agentur Freitagmorgen berichtet.

Rund neunzig Fahrzeuge, darunter Sattelzüge und Transporter, wurden laut der Website der Veranstalter angemeldet, um ab 9 Uhr ausgehend von der Avus Raststätte in der Halenseestraße zum Rathenauplatz, Richtung Messedamm, weiter über den Kaiserdamm und über den Ernst-Reuther-Platz auf die Straße des 17. Juni und zum Brandenburger Tor zu fahren. Die Verkehrsinformationszentrale rechnete mit kurzzeitigen Verkehrseinschränkungen auf der Demo-Route.