Der Supermarkt in Ahrensfelde bei Berlin ist komplett ausgebrannt. Morris Pudwell

In der Nacht hat es an der Berliner Landesgrenze im brandenburgischen Ahrensfelde in einem Supermarkt gebrannt. Nach ersten Erkenntnissen waren bis zu 100 Einsatzkräfte der Berliner und Brandenburger Feuerwehr stundenlang im Einsatz, um den Großbrand des LEDO-Marktes zu löschen und eine Verbreitung des Feuers zu verhindern

Mehr Blaulicht-News finden Sie in unserem Berlin-Polizei-Ticker >>

Der Supermarkt sei jedoch nicht mehr zu retten. Die Dorfstraße in Ahrensfelde und die Klandorfer Straße in Berlin seien derzeit voll gesperrt. Zur Ursache des Feuers war zunächst nichts bekannt.