So geht’s natürlich auch: Currywurst mit Schampus. Kostet in Nürnberg fast 100 Euro.
So geht’s natürlich auch: Currywurst mit Schampus. Kostet in Nürnberg fast 100 Euro. imagebroker/imago

Wer glaubt, dass die mit Blattgold verzierte Currywurst im Berliner 5-Sterne-Hotel Adlon die teuerste Deutschlands ist, sollte mal nach Nürnberg fahren. Dort kostet das kulinarische Prachtstück aus Berlin nicht 17, sondern satte 99,90 Euro.

Es ist doch nur ein Stück Muskelfleisch mit Speck, Gewürzen und Wasser, aber die Berliner Currywurst schmeckt einfach himmlisch. Weil sie schnell fertig ist und satt macht, ging und geht sie um die Welt, und inzwischen geht es eben auch ums Geld. Die Stadt Nürnberg dürfte derzeit wohl die teuerste Currywurst Deutschlands anbieten, berichtet das News-Portal T-Online.

In einem Imbiss am Hauptmarkt, der unter dem simplen Namen Currywurst Bar daherkomme, gebe es ein Currywurst-Menü für fast 100 Euro. T-Online: „Genau kostet es 99,90 Euro, und die Currywurst alleine ist zugegebenermaßen deutlich günstiger. Doch was zur Wurst serviert wird, ist fast schon abstrus.“

Lesen Sie auch: Grüne Woche: Großbordell „Artemis“ verteilt Flyer am Eingang – Messe-Besucher reagieren beschämt >>

100-Euro-Currywurst wird mit Kaviar und Austern serviert

Auf der Karte steht: „Kaviar-Topping, 4 Austern pur und Trüffel-Pommes“. Damit nicht genug: Das Menü sei für zwei Personen zum Teilen, die Flasche Champagner kommt natürlich noch dazu. Preislich ist das dann eigentlich fast okay,  aber hat dieses Edel-Menü wirklich noch was mit Currywurst zu tun?

Die Gäste sind angeblich aus dem Häuschen. „Die Wurst wird immer wieder bestellt“, versicherten die Betreiber Jörg Engelhardt und Achim Zinner auf Anfrage von „infranken.de“. Der Fokus in der Currywurst Bar liege aber tatsächlich auf der klassischen Currywurst. Das Fleisch komme vom Metzgerweltmeister Freyberger aus Nürnberg und die Luxus-Variante müsse man vorbestellen.

Brutaler Kahlschlag: 86 historische Bäume sollen am Berliner Prachtboulevard Unter den Linden gefällt werden>>

Da ist es ja geradezu beruhigend, dass die Karte auch noch die einfache Currywurst anbietet. Und die ist nun wirklich nicht zu teuer: 5,90 Euro kostet das gute Stück in der abgespeckten Variante in der Nürnberger Currywurst Bar, mit Pommes dann allerdings auch schon wieder 8,80 Euro.