In der Muthesiusstraße in Steglitz hat es in der Nacht zu Sonntag gebrannt. Foto: Morris Pudwell

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es in Steglitz zu einem schweren Brand in einem Wohnhaus gekommen. Dabei kam es zu Verletzten. Wie die Berliner Feuerwehr mitteilte brach das Feuer im ersten Obergeschoss eines fünfgeschossigen Wohngebäudes aus. Es kam zu einem Durchbrand ins zweite Obergeschoss.

Zwei Personen wurden nach Angaben der Feuerwehr gerettet. Beide erlitten Verletzungen. Eine der beiden Personen musste reanimiert werden. Vor Ort waren 60 Einsatzkräfte. Die Nachlöscharbeiten dauerten am frühen Sonntagmorgen an.