Odyn erblickte an Heiligabend um 1.47 Uhr im Helios-Klinikum Berlin-Buch das Licht der Welt.  Thomas Oberländer/Helios-Kliniken

Was für ein süßes Weihnachtsgeschenk! Voller Stolz blickt Doreen Nawrazala (38) auf ihren kleinen Odyn, der da in der viel zu großen Weihnachtsmütze schlummert. Der Kleine ist das erste Weihnachtsbaby dieses Jahr im Helios-Klinikum in Berlin-Buch.

An Heiligabend, genauer am Morgen des 24. Dezembers um 1.47 Uhr, erblickte der Junge das Licht der Welt. 3800 Gramm bringt Odyn auf die Waage und 53 Zentimeter groß ist er. Und er erfreut sich bester Gesundheit. 

Doreen Nawrazala (38) ist glücklich über ihr schönstes Weihnachtsgeschenk: den süßen kleinen Odyn. Thomas Oberländer/Helios-Kliniken

In Mamas Armen fühlt sich Odyn sichtlich wohl. Die 38-jährige Gesundheits- und Krankenpflegerin ist überglücklich mit ihrem Weihnachtsbaby. „Wir sind schon ganz verliebt in den kleinen Odyn. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl der Freude. Wir sind dem gesamten Team der Geburtshilfe sehr dankbar“, schwärmt die Mutter.

Lesen Sie auch: Rouladen, Klöße und Rotkohl und ein paar warme Schuhe für Berlins Obdachlose >>

Odyn ist das vierte Kind für die Familie aus Bernau, die sich sehr über das ganz besondere Geburtsdatum ihres jüngsten Wunschkindes freut. Die Geschwister Jennifer (20), Tommi (15) und Pauline (7) können es nun kaum erwarten, ihren kleinen Bruder bald kennenzulernen.

Eine Weihnachts-Überraschung ist der kleine Odyn übrigens nicht, er kam pünktlich zum errechneten Termin. Ob der Junge auch das erste Weihnachtsbaby überhaupt in Berlin in diesem Jahr ist, ist noch nicht klar.