Niklas B. wird von der Polizei in Oranienburg gesucht. Polizei Oranienburg

Seit dem 04.05.2022, dem vergangenen Mittwoch  wird der 22-jährige Niclas P. aus Bärenklau vermisst. Er ist autistisch veranlagt und krankheitsbedingt vermindert intelligent. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass er sich in einer hilflosen Lage befindet, schriebt die Polizeidirektion Nord in ihrem Fahndungsaufruf.

Lesen Sie auch: Tarnen, täuschen, transportieren: Wie deutsche Waffen an die Front in der Ukraine kommen>>

Der Gesuchte ist 170 cm groß, hat dunkles kurzes Haar und eine normale Statur. Niclas ist mit einem roten T-Shirt (Aufschrift „Ich bin immer So“), einer blauen Jeans und schwarzen Latschen bekleidet. Hinweise können an die Polizei in Oranienburg 03301 – 851-0 oder jede andere Polizeidienststelle gegeben werden.

Autist nördlich von Berlin vermisst

In Bärenklau bei Velten verkehren sowohl Buslinien als auch die Regionalbahn nach Hennigsdorf und Kremmen.

Autismus ist ein Sammelbegriff für verschiedene Entwicklungsstörungen. Die meisten Betroffenen haben Probleme mit sozialen Kontakten sowie mit der Kommunikation und Sprache. Viele zeigen wiederholte, stereotype Verhaltensweisen und Interessen.

Hinweise auf Niclas P. nimmt jede Polizeidienstelle entgegen. Polizeidirektion Nord: 03391 354-0

Ebenso vermisst wird die 12-jährige Emely. Das Mädchen ist seit Montagmorgen, 02.05.2022, verschwunden. Schon öfter ist sie aus ihrer Wohngruppe in Schmellwitz verschwunden. Die gesuchte Emely Engler ist zirka 155 Zentimeter groß, schlank, trägt schwarz gefärbte lange, glatte Haare sowie eine Brille mit runden Gläsern und war am Montag schwarz geschminkt und gekleidet. Sie wirkt etwa 14 Jahre alt.

Emely Engler wird gesucht. Polizei

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei, wer das Mädchen auf dem Bild erkennt und sachdienliche Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthalt geben kann. Wenden Sie sich bitte telefonisch unter 0355 49371227 an die Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße.