Brand in der Niederbarnimstraße Foto: Morris Pudwell

Am späten Montagabend ist bei einem Wohnungsbrand in der Niederbarnimstraße in Friedrichshain ein Mensch ums Leben gekommen. Die Feuerwehr war gegen 23.30 Uhr alarmiert worden, rückte mit rund 100 Einsatzkräften an und konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Wohnungen verhindern.

Mehr aktuelle Nachrichten aus dem Ressort Berlin finden Sie hier >>

15 Anwohner mussten mit Fluchthauben in Sicherheit gebracht werden. In der brennenden Wohnung wurde eine leblose Person gefunden. Eine Reanimation verlief erfolglos.

Die Niederbarnimstraße war zwischen Frankfurter Allee und Boxhagener Straße stundenlang voll gesperrt.