Das brennende Restaurant Brachvogel in Berlin-Kreuzberg. Foto: Berliner Feuerwehr via Twitter

Die Feuerwehr hat am frühen Mittwochmorgen einen Großbrand im Ausflugslokal Brachvogel in Berlin im Bezirk Kreuzberg gelöscht. Wie die Berliner Feuerwehr auf Twitter mitteilte, seien fast 60 Einsatzkräfte über zwei Stunden damit beschäftigt gewesen, das Feuer am Carl-Herz-Ufer zu löschen.

Lesen Sie auch den Berlin-Polizei-Ticker >>

Bei ihrem Eintreffen hatte sich das Feuer vom Dach bereits auf das ganze Gebäude ausgebreitet. Eine Person konnte sich verletzt aus dem brennenden Haus retten und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur Brandursache war zunächst nichts bekannt. Nach ersten Informationen brannte das Lokal vollständig aus.