Die Berliner Feuerwehr löscht das Feuer in einem Wohngebäude an der Prenzlauer Promenade. Morris Pudwell

Bei einem Brand in einem Wohngebäude in der Prenzlauer Promenade sind mehrere Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Wie ein Sprecher der Berliner Feuerwehr mitteilte, brannte es seit dem frühen Samstagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache in einem Seitenflügel des Hauses. 

Lesen Sie auch: Der Berliner Polizei-Ticker>>

Drei Geschosse sowie das Treppenhaus standen in Flammen, das Feuer breitete sich aufgrund offener Türen bis ins Dachgeschoss aus.

Ein Verletzter wird mit einer Trage zum Krankenwagen transportiert. dpa/Fabian Sommer

Pankow: Fluchtweg versperrt, Bewohner springen aus dem brennenden Haus

Feuer-Panik, da der Fluchtweg durchs Treppenhaus versperrt war: Drei Menschen wurden beim Sprung aus dem Gebäude schwer verletzt, ein Person musste reanimiert werden. Zudem gebe es insgesamt sechs Verletzte, darunter auch ein Feuerwehrmann, teilt Rolf Erbe, Sprecher der Berliner Feuerwehr mit. 

Der Einsatz werde voraussichtlich noch mehrere Stunden andauern, die Straße ist komplett gesperrt. Es sind über 150 Einsatzkräfte vor Ort.