Fabian sucht als Prince Charming die Liebe fürs Leben.
Fabian sucht als Prince Charming die Liebe fürs Leben. RTL

Dating-Shows wie „Der Bachelor” feiern gigantische Erfolge – klar, dass im Fernsehen inzwischen nicht nur heterosexuelle Singles einen Partner oder eine Partnerin fürs Leben suchen. Seit ein paar Jahren gibt’s auch „Prince Charming“, die schwule Variante der Kuppel-Sendung. Im Herbst soll die inzwischen vierte Staffel starten – und dieses Mal ist ein Berliner mittendrin! Fabian (33) sucht in der Sendung den richtigen Mann fürs Leben.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Netflix-Hit „Man vs Bee“ ist jetzt schon Kult: DARUM müssen Sie die Show mit Rowan Atkinson („Mr. Bean“) gesehen haben! >>

In der Sendung kämpfen 21 Männer um den „Prince Charming“  – und am Ende entsteht so hoffentlich eine Partnerschaft, die möglichst lange hält. In Deutschland feierte das Format im Jahr 2019 Premiere, damals wurde Nicolas Puschmann als „Prince Charming“ bekannt. Nun hat der Berliner Fabian (33) die große Chance: Er arbeitet im Management eines Internetunternehmens und ist besonders reisefreudig, heißt es in einer Ankündigung von RTL.

Sechs Kontinente und 30 Länder habt „Prince Charming“ Fabian bereist

Sechs Kontinente und 30 Länder habe Fabian bereits bereist. „Ich habe viel Energie und Lust aufs Leben. In einer Beziehung suche ich jemanden, mit dem man Pferde stehlen kann“, sagt er. Mit seiner Teilnahme wolle er ein Zeichen setzen. „Gerade in der heteronormativ geprägten Gesellschaft ist es wichtig, Aufklärung zu leisten und zu zeigen, dass queere Menschen genauso nach der Liebe suchen wie alle anderen Menschen auch.“ Zielgruppe der Show sei nicht nur die queere Community, sondern auch die Hetero-Community.

Sport ist für Fabian besonders wichtig.
Sport ist für Fabian besonders wichtig. RTL

Ob es mit dem Traummann klappt? Wie der aussehen soll, weiß Fabian übrigens ganz genau. „Wer Humor und etwas Leichtigkeit einbringt, kann schon gut bei mir punkten. Ich finde es auch sehr sexy, wenn Männer ambitionierte Ziele im Leben verfolgen. Sportlichkeit für gemeinsame Aktivitäten ist auch ein großes Plus.“

Vor der Show habe er aber viel Respekt. Denn er müsse 21 Männern gerecht werden, sich am Ende für den richtigen entscheiden. „Das bringt neben einer großen Verantwortung auch viele Gefühle mit sich.“

Lesen Sie dazu jetzt auch: Laura Müller (21): Wieder Ärger um Nacktfotos – diesmal droht „Frau Wendler“ sogar Knast! >>

Aber: Warum muss es überhaupt die Fernsehshow sein? „Wir haben ein Überangebot in Online-Dating und doch kriegen wir es nicht hin, daraus Beziehungen entstehen zu lassen. Auf der anderen Seite lerne ich im realen Leben tolle Männer kennen, die nur unverbindlich bleiben wollen, obwohl ich mir mehr vorstellen kann“, sagt er. „An der Sendung reizt mich, dass erstmal alle Männer das gleiche Ziel haben, die Liebe zu finden und dafür eine gewisse Offenheit mitbringen.“