Mit 120 Millionen Euro war der Eurojackpot prall gefüllt (Archivfoto). 
Mit 120 Millionen Euro war der Eurojackpot prall gefüllt (Archivfoto).  dpa/Bernd Weißbrod

Diese Millionensumme geht nach Berlin. Ob wir je etwas über den oder die Glückpilz(e)  aus der Hauptstadt erfahren?

Ein Lottospieler oder eine Lottospielerin oder eine Tippgemeinschaft aus Berlin hat den mit 120 Millionen Euro gefüllten Eurojackpot geknackt und damit einen Rekordgewinn für Deutschland aufgestellt. Damit lag nach nach 16 Ziehungen ohne Hauptgewinn erstmals wieder ein Spieler richtig, wie Westlotto am Dienstag nach der Ziehung in Helsinki mitteilte.

Lesen Sie auch: Kredit aufnehmen fürs Weihnachtsgeschenk? DAS sollten Sie jetzt wissen >>

In der zweiten Gewinnklasse durften sich den Angaben zufolge 17 weitere Tipper oder Tippgemeinschaften über einen Millionengewinn freuen. 1.209.751,50 Euro gingen viermal nach Baden-Württemberg, dreimal nach Bayern, dreimal nach Berlin, zweimal nach Hessen sowie je einmal nach Nordrhein-Westfalen und nach Rheinland-Pfalz. Dazu gab es je einen Sieger in Dänemark, Ungarn und Polen.

Lesen Sie auch die Tier-Kolumne: Die Futter-Büchse der Pandora: Wie ich meine Katze versehentlich prenzlauerbergisierte >>

Die Obergrenze beim Eurojackpot wurde auf 120 Millionen Euro angehoben

Die 18 Teilnehmerländer hatten zum zehnjährigen Bestehen der europäischen Lotterie Ende März 2022 die Regeln geändert und die Obergrenze von 90 auf 120 Millionen Euro angehoben. Im Mai hatte eine Tippgemeinschaft aus Nordrhein-Westfalen 110 Millionen Euro abgeräumt und damit einen Rekordgewinn für Deutschland aufgestellt. Der wurde damit jetzt übertroffen. Ein Maximal-Jackpot von 120 Millionen Euro war vorher erst einmal geknackt worden. Der Gewinn ging im Juli nach Dänemark.

Die hohe Summe des Jackpots baut sich auf, wenn kein Spieler die gezogenen Zahlen 5 aus 50 und die Eurozahlen (Zusatzzahlen) 2 aus 12 richtig ankreuzt. Das nicht verteilte Geld aus der ersten Gewinnklasse wandert dann in den Jackpot für die nächste Ziehung. Ziehungsort ist Helsinki, koordiniert wird die Lotterie von Westlotto in Münster. Die Gewinnwahrscheinlichkeit beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 140 Millionen.