Die Sommer-Hitze erwischt auch Berlin in den kommenden Tagen mit voller Wucht. Fotos: Imago/Dirk Sattler, Imago/Petra Schneider, wetter.net

Das Wochenende lädt zum Durchlüften ein – und das sollte wirklich jeder tun. Denn: In der kommenden Woche wird es richtig heiß, auch in Berlin“ Warme Sahara-Luft schwappt ins Land – und beinahe täglich korrigieren die Wetterfrösche ihre Prognosen nach oben! Dominik Jung von wetter.net geht inzwischen davon aus, dass die Temperaturen sogar an der 40-Grad-Marke kratzen könnten. KURIER verrät, wo in Deutschland die Hitze besonders erbarmungslos zuschlägt.

Das Wetter wird unfassbar heiß, die Nächte tropisch!

Schon die ersten elf Junitage seien laut seiner Rechnungen 3,8 Grad zu warm gewesen, erklärt er. Und nun wird es erst richtig krass: „Das Hoch Yona bringt uns in den kommenden Tagen viel Sonnenschein – und die Hitze strömt direkt aus Nordafrika über das Mittelmeer zu uns nach Mitteleuropa. Dann steigen die Temperaturen in den kommenden Tagen immer weiter an.“

Lesen Sie dazu auch: Lecker, leicht und günstig: KURIER verrät die besten Hitze-Rezepte! Mit diesen köstlichen Gerichten bewahren Sie einen kühlen Kopf >>

Während es am Sonnabend noch kühl blieb, wurde es Sonntag schon wieder wärmer. Der Montag startet dann in ganz Deutschland wolkenlos, die Sonne hat genug Platz zum Scheinen. Die Temperaturen klettern auf 24 bis zu 31 Grad im Westen Deutschlands. „Der Dienstag bringt insgesamt einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken, später am Nachmittag gibt es im Osten ein geringes Schauerrisiko. Da kann es bei einem Hitzegewitter auch mal ordentlich knallen.“ Die Temperaturen liegen am Dienstag bei 26 bis 33 Grad, die Höchstwerte werden im Westen erreicht.

Der aktuelle Wetterbericht von Meteorologe Dominik Jung.

Video: Youtube

Mittwoch  droht dann der heißeste Tag mit Temperaturen zwischen 29 und 33 Grad, im Westen sogar bis zu 35 Grad! „Die Luftmassen werden immer schwüler – und das heißt: Diese 35 Grad fühlen sich gerade in Ballungsräumen wie 40 an.“ Nachts sinken die Temperaturen nicht unter 22 Grad, es wird also tropisch.

Lesen Sie dazu auch: Achtung, Hundebesitzer! So schnell wird der eigene Pkw zur gefährlichen Todes-Falle >>

Am Donnerstag sollen dann kräftige Schauer und Gewitter heranziehen, es wird dennoch wieder sehr warm bis heiß. Dann liegt die größte Hitze mit bis zu 33 Grad in Ostdeutschland. Doch am Freitag scheint vorerst alles überstanden: Es drohen Schauer und Gewitter, aus dem Westen zieht kühle Luft heran, die Temperaturen sacken zunächst wieder auf 17 Grad.

Man kann nur hoffen, dass das amerikanische Wettermodell Recht behält – denn das europäische Modell hält dagegen. Demnach werden am Freitag im Osten rund um Berlin sogar 38 Grad erreicht, im Westen bis zu 36! „Es kommt also an die 40-Grad-Marke sehr nah ran, gefühlt also sogar über 40 Grad. Wir stellen also fest: Die Hitze schlägt voll zu, aber egal ob 34, 35, 36, 37 Grad: In der schwülwarmen Luft ist das ganze ziemlich unangenehm. So eine Extreme Hitze muss man nicht wirklich haben.“