Am Schlesischen Tor krachte ein Roller-Fahrer in einen Linienbus der BVG. Morris Pudwell

Hier hatten die Polizei und Feuerwehr wirklich alle Hände voll zu tun. In Friedrichshain-Kreuzberg krachten in der Nacht fast zeitgleich erst ein Motorrad in ein Taxi, dann ein Roller in einen Linienbus. Die Fahrer der Zweiräder wurden verletzt, einer von ihnen schwer. Das ist die bittere Bilanz der Rumms-Nacht von Friedrichshain.

Lesen Sie auch: Horror-Crash am Schloss Köpenick: Bilder der Zerstörung und zwei Männer im Krankenhaus >>

Motorrad-Unfall an der Oberbaumbrücke

Gegen 1.30 Uhr krachte der Fahrer einer fast 340 Kilo schweren Suzuki Boulevard M109R auf der Kreuzung Stralauer Allee/Mühlenstraße/Am Oberbaum/Warschauer Straße gegen ein Taxi und kam zu Fall.

Lesen Sie auch: Gruseliges Medizin-Mysterium: Eine Schule – mehr als 100 Hirntumore! DAS steckt dahinter >>

Der Motorradfahrer konnte trotz Verletzungen die schwere Maschine aufrichten und auf dem Bürgersteig der Oberbaumbrücke abstellen. Nicht so begeistert war er, dass der Taxifahrer die Feuerwehr und Polizei alarmierte.

Der Biker wurde untersucht, die Polizei nahm den Unfall auf. Das Taxi und die Suzuki wurden beschädigt. Der Taxifahrer blieb unverletzt. Über Art und Schwere der Verletzungen beim Motorradfahrer konnte vor Ort nichts mitgeteilt werden. Ein Notarzt kam nicht zum Einsatz.

Lesen Sie auch: Berlin, du kannst so hässlich sein: Mutter besäuft sich auf Spielplatz – und bricht zusammen – vor den Augen ihres Sohnes (2) >>

An der Oberbaumbrücke stieß ein Motorrad-Fahrer mit einem Taxi zusammen. Morris Pudwell

Nur wenige Minuten später, kam es nur rund 400 Meter entfernt zu einem weiteren Unfall mit Zweirad-Beteiligung.

Lesen Sie auch: Schock nach „Bares für Rares“-Deal: David Suppes kauft Goldarmband – „wirtschaftlicher Totalschaden“ >>

Roller-Unfall am Schlesischen Tor

Kurz nach dem Unfall an der Oberbaumbrücke, krachte ein BVG-Bus gegen einen Elektroroller der Mietfirma Emmy. Dabei wurde eine Person offenbar von der E-Schwalbe geschleudert und kam schwer verletzt neben dem Bus zum Liegen.

Lesen Sie aktuelle Berliner Kriminalfälle hier  im Polizeiticker >>

Unbestätigten Informationen zufolge soll der Fahrer mit seinem Sozius im Kreuzungsbereich Schlesisches Tor/Oberbaumstraße die Kontrolle über das Mietfahrzeug verloren haben. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Bus der Linie N60. Woher der Mietroller kam, konnte nicht beantwortet werden. Ob die verletzte Person einen Helm trug, ist unklar. Er kam schwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Der Rollerfahrer musste nach dem Unfall am Schlesischen Tor schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Morris Pudwell