Am Großen Stern wird es wieder eng (Archivbild). Foto imago images

Im Berliner Feierabendverkehr droht am Dienstagabend massiver Stau: Wegen einer Demonstration ist der Große Stern von 16 bis etwa 20 Uhr vollständig gesperrt, teilte die Verkehrsinformationszentrale am Nachmittag mit.

Wie der RBB unter Berufung auf die Polizei berichtet, ist eine Kundgebung mit dem Titel „Freiheit und Demokratie“ angemeldet, zu der bis zu 500 Teilnehmer erwartet werden.

Für die Demonstranten gilt die neue Maskenpflicht noch nicht. Der Berliner Senat hat diese zwar am Dienstag für Demonstrationen ab 100 Teilnehmern beschlossen, allerdings tritt die Verordnung erst mit der Veröffentlichung im Amtsblatt am Sonnabend in Kraft, wie die Senatsgesundheitsverwaltung am Dienstagnachmittag mitteilte.