Szene aus „Caveman“ mit Moritz Bleibtreu und Laura Tonke.
Szene aus „Caveman“ mit Moritz Bleibtreu und Laura Tonke. Constantin Film

Erst München, jetzt Berlin: Die turbulente Höhlenmann-Komödie „Caveman“ von Regisseurin Laura Lackmann feierte im Zoo-Palast Premiere. Lackmann hat aus dem gleichnamigen Theaterstück für eine Person einen Film für rund zehn Figuren gemacht. Beim Abspann in Berlin gab es warmen Applaus für das gesamte Team.

Lesen Sie auch: „Die Geissens“: Porsche fängt plötzlich Feuer, Tochter Davina Geiss landet in Klink, Robert Geiss tobt auf Instagram >>

Er ist das Gummigesicht des deutschen Kinos: Wenn Moritz Bleibtreu seine Grimassen zieht, prusten die Zuschauer sich die Heiterkeit aus dem Hals. Besonders Frauen sind hin und weg und liegen dem Schauspieler zu Füßen. Da ist es auch egal, wenn er zur Abwechslung mal einen tollpatschigen Frauenmissversteher spielt.

„Caveman“, der Film, erzählt, knapp resümiert, folgende Geschichte: Schwer verpeiltes Alpha-Männchen (Moritz Bleibtreu) mit Höhlenmann-Allüren trifft auf süßes, launisches Alpha-Weibchen (Laura Tonke). Erst funkt es, dann knallt es, aber ein Happy End ist immer in Sicht.

Lesen Sie auch: Gabriel Jagger: Sohn von „Rolling Stones“-Legende Mick Jagger in Berlin geblitzt>>

Moritz Bleibtreu: „Sagt allen Bescheid, dass sie den Film gucken!“

Das Ganze ist von Laura Lackmann flott und schräg inszeniert. Die Komik im Geschlechterstreit kommt etwas brachial daher, aber die Dialoge sind frech genug für Berlin, die Figuren haben den nötigen Wärmestrom für diese kalte Jahreszeit und der Cast ist natürlich allererste Sahne.

Lesen Sie auch: Silvio Heinevetter bei „Are you the One?“: Das macht der Ex-Füchse-Torwart im Trash-TV >>

V. l.: Laura Lackmann, Moritz Bleibtreu, Laura Tonke, Alexandra Neldel und Wotan Wilke Möhring bei der Premiere des Kinofilms „Caveman“ im Zoo-Palast Berlin.
V. l.: Laura Lackmann, Moritz Bleibtreu, Laura Tonke, Alexandra Neldel und Wotan Wilke Möhring bei der Premiere des Kinofilms „Caveman“ im Zoo-Palast Berlin. Future Image/imago

Lesen Sie auch: „Kampf der Reality Stars“ kehrt zurück: Mit Ur-Bachelor Paul Janke – und einem ehemaligen Spieler vom 1. FC Union Berlin >>

Mit am Start sind unter anderem Alexandra Neldel als schlagkräftige Lesbe und Wotan Wilke Möhring als langmähniger Höhlenmann-Kumpel. Dazu Martina Hill, Esther Schweins, Jürgen Vogel und auch Modedesigner Guido Maria Kretschmer darf sich für einen Moment zeigen.

Regisseurin Laura Lackmann frohlockte im Premieren-Kino: „Mein Plakat hängt draußen am Zoo-Palast. Ich bin Berlinerin. Das war mein Kindheitstraum!“ Moritz Bleibtreu merkte an, das Kino habe es zurzeit schwer und forderte das Premierenpublikum auf: „Sagt allen Bescheid, dass sie den Film gucken.“ „Caveman“ hätte es wegen Corona fast nicht auf die Leinwand geschafft.

Nach der Premiere feierte der Constantin-Film-Verleih mit Gästen und Stars im coolen Szene-Restaurant „Papillon“ am Zoo.

Der Film „Caveman“ nach dem Erfolgsstück von Rob Becker startet am 26. Januar in den Kinos.

Lesen Sie auch: LOL-Star Abdelkarim packt vor „Let’s Dance“-Star aus: „Es gab mal einen Tanzwettbewerb im Jugendzentrum, da ...“>>