In Brandenburg leben bundesweit die meisten Wölfe (Symbolbild). Foto: Imago/Ronald Wittek

Die Bundespolizei und der Zoll haben einem Wolf in Brandenburg sicheres Geleit über die Autobahn gegeben. Dies geht aus einem Tweet der Bundespolizei hervor. Demnach schützten die Beamten das Tier, das auf die A15 bei Bademeusel gelaufen war. Der Wolf habe wenig später den Weg selbst zurück in den sicheren Wald gefunden.

In Brandenburg leben bundesweit die meisten Wölfe. Doch nicht alle Menschen freuen sich über Isegrim. Es gibt viele Klagen über die Tötung von Nutztieren durch Wölfe. Jäger fordern daher ihre gezielte Bejagung. Allerdings sind Wölfe streng geschützt.